3-Tage-Bart-Bart: stoppelig und sexy

Fast 25% der Frauen lieben Männer mit einem gepflegten Drei Tage Bart. Sie finden einen Drei-Tage Bart sexy, attraktiv, verwegen oder zumindest interessant.

Alle anderen Arten des Bartes, wie Spitzbar, Schnauzer oder gar ein Vollbart kommen nicht so gut an. Da sind es gerade mal 2-3 % der Frauen, die darauf stehen.

Ein Drei-Tage-Bart sollte aber auch wirklich nur jeder Mann tragen, der ausreichend Bartstoppeln hat. Kahle Stellen sehen nicht so gut aus. Auch muss man ein Bartgesicht haben.

Wer es schon einmal probiert hat sich einen Bart stehen zu lassen, stellt nach ein paar Tagen fest: es juckt und pickt.Der 3 Tage Bart kann zum Störenfried in einer Partnerschaft werden, denn diese Haare fühlen sich in der Regel schon recht hart an.

Was kann man tun ?

1. Haarspülung. Was störrische Kopfhaare weich und glatt macht, hilft auch bei Barthaaren. Also die Haarspülung der Frau/Freundin in der Dusche auf den Bart aufgetragen, einwirken lassen und schon wird er weicher.

2. Man bekommst einen weicheren Bart wenn man ihn 2 Wochen wachsen lässt, und dann abrasiert. Dann wieder auf gewünschte Länge wachsen lassen.

Man sieht, auch ein 3 Tage Bart will umsorgt und gepflegt werden. Der 3 Tage Bart ist kein Zeichen mehr von Ungepflegtheit.

Männer traut euch ab und zu ein 3 Tage Bart stehen zu lassen, es verändert das Äußere ein wenig, und wie der Name schon sagt, innerhalb von drei Tagen sieht man anders aus…

Bildquelle: aboutpixel.de / Bartstopeln © marshi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.