50 Tipps zum Abnehmen

Die Einwohner in Deutschland leiden zunehmend unter Übergewicht, das hören wir immer öfters. Doch was kann man tun ? Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. (DKGD) und der Diätexperte Sven-David Müller haben die 50 besten Tipps für ein schlankes Leben zusammengestellt.

Wer diese Tipps dauerhaft umsetzt, nimmt „automagisch“ ab!

1. täglich zwei bis drei Liter kalorienfreie und kohlensäurereiche kalte Flüssigkeit wie kalziumreiches Mineralwasser, Light Colagetränke, schwarzer Tee oder Kaffee trinken
2. Butter und Margarine durch Halbfettprodukte austauschen
3. fettarme Käsesorten wie Harzer-Käse (der fettärmste Käse überhaupt), Hüttenkäse, Magerquark oder fettarmen Kochkäse und Limburger essen
4. fettarme Wurstsorten wie Corned Beef, roher und gekochter Schinken, Aspikwurst, Geflügelwurst, Kalter Braten, Roast Beef oder Sülze essen
5. täglich ein bis zwei Gläser zuckerfreie, probiotische Getränke (fettarmer Kefir, Brottrunk, Joghurt oder Sauerkrautsaft) trinken
6. Pellkartoffeln, Vollkornnudeln oder Vollkornreis anstatt Pommes, Kroketten, Eierteigwaren oder weißem Reis essen
7. grobes Vollkornbrot, Knäckebrot (Ballaststoffwunder) anstatt Grau- oder Mischbrot essen
8. Süßstoff anstatt Zucker in Getränken und Co. verwenden
9. morgens ein Ei essen – das macht satt
10. Tomatenmark, Konfitüre, Senf, Meerrettich verwenden anstatt Aufstrichfett
11. täglich zwischen 1200 und 1600 Kilokalorien zuführen
12. reichlich Alltagsbewegung
13. jeden zweiten Tag 30 bis 45 Minuten Ausdauer- und Kraftsport betreiben – alle 15 Minuten 5 Minuten Trinkpause (magnesiumreiches Mineralwasser)
14. keine Diät, sondern eine lebenslange Ernährungsumstellung durchführen
15. Pommes mit Heißluft und nicht in heißem Fett zubereiten – oder Backofen-Pommes
16. täglich Autogenes Training machen – beugt Stress vor und hilft beim Abnehmen
17. täglich natürliche Vitamin-Mineralstoff-Konzentrate wie Tomatenmark, Sanddorn- oder Hagebuttenextrakt sowie Bierhefe zuführen
18. vor jeder Mahlzeit ein Glas kalorienfreie Flüssigkeit mit einem Ballaststoffkonzentrat wie Pektin, Guar oder Haferkleie trinken
19. Schlankheitsmittel meiden
20. Lightprodukte nicht in größeren Portionen als bisher essen – dann helfen Lightprodukte beim Abnehmen
21. Zimmertemperatur absenken auf höchstens 19 Grad Celsius – erhöht den Energiebedarf
22. mindestens 1,5 Gramm Eiweiß (Protein) pro Körperkilogramm, um dem Jojo-Effekt vorzubeugen, die Sättigung zu fördern und den Kalorienbedarf zu steigern
23. Espresso nach dem Mittagessen trinken – erhöht den Energiebedarf
24. ein Ernährungstagebuch täglich führen

One comment on “50 Tipps zum Abnehmen

  1. fressnet sagt:

    Hab die Tipps auch bekommen – und mal kommentiert:
    http://fressnet.de/blog/?p=2613

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.