9 Tipps gegen Schweinegrippe

stop_swine_fluHier sind 9 Tipps die Sie während der Schweinegrippe – Pandemie beachten sollten:

Hände waschen: Waschen Sie sich mehrmals täglich die Hände mit Seife. Berühren Sie die Augen, Mund und die Nase nicht. Als optimale Zeitspanne geben die Forscher 30 Sekunden an: Singen Sie einfach zweimal schnell „Happy Birthday“, das entspricht ca. 30 Sekunden.

Einsiedler werden: Meiden Sie Menschenansammlungen und halten Sie möglichst zwei Meter Abstand zu anderen Menschen. Da sich der Virus über den menschlichen Kontakt überträgt, sollte man eben diesen einschränken. Händeschütteln, Küssen, Niesen, Husten, aber auch die Benutzung der gleichen Gegenstände birgt Gefahren. Teilen Sie keine Mahlzeiten und benutzen Sie nicht die gleichen Gläser

Hygienisch Husten
: Müssen Sie husten, dann in den Ärmel nicht in die Hand

Daheim gesund werden: Auf eine Grippe weisen plötzliches hohes Fieber, schweres Krankheitsgefühl, Halsschmerzen hin. Husten und Gliederschmerzen kommen danach. Achten Sie auf Symptome. Bleiben Sie daheim und kurieren die Krankheit zu Hause aus.

Arzt konsultieren: Haben Sie Anzeichen der Schweinegrippe, sofort zum Arzt ! Teilen Sie ihm vorher telefonisch Ihren Verdacht auf die Schweingrippe mit. Erwähnen Sie ausdrücklich, wenn  Sie in einem Risikogebiet waren.Der Arzt wird Sie einzeln behandeln, damit andere Patienten nichtangesteckt werden.

Familie: Schützen Sie Familienmitglieder und verzichten Sie auf Körperkontakt, halten Sie sich am besten in einem separaten Raum auf. Generelle Sauberkeit ist wichtig.swine_flu

Lüften: Regelmäßig lüften! geschlossene Räume drei- bis viermal täglich jeweils zehn Minuten lüften.

Schutzmasken: Nutzen Sie zertifizierte Schutzmasken. Achten Sie bei dem Kauf auf die Zertifizierung: EN14

Desinfektionsmittel: Falls Sie sich unsicher fühlen, können Sie Ihre Hände, z.B. nach einem Stadtbummel, gründlich mit folgenden zugelassenen Desinfektionsmitteln wie z.B. Sterillium Virugard desinfizieren. Für die Desinfektion von Flächen bietet sich z.B. das spezielle Desinfektionsmittel Bacillol plus an. Wichtig ist hierbei, die Hände komplett zu befeuchten und die Flüssigkeit lange genug einwirken zu lassen.

Das Bundesministerium für Gesundheit bietet eine kostenlose Nummer an, unter der sich Bürgerinnen und Bürger zur Schweinegrippe informieren können. Die Nummer der Bürger-Hotline ist unter 08004400550

* Montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr
* Freitags von 8 bis 12 Uhr
* Am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr zu erreichen.

One comment on “9 Tipps gegen Schweinegrippe

  1. Schutzmasken sagt:

    Die Schweizer horten Vorräte für den Ernstfall, der Absatz von Tamiflu steigt weiter an und bei den Hygienemasken und Desinfektionsmitteln gibt es schon Engpässe bei der Lieferung. Allein das Pharmaunternehmen Roches konnte im ersten Halbjahr 2009 eine Milliarde Schweizer Franken umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.