Abnehm-Tipps

kreta_diaetDer Druck ist größer, der Stresspegel steigt und was bleibt uns allen? Viel zu wenig Zeit, die wir für uns opfern. Wir gönnen uns keine Auszeit mehr und erkennen unseren eigenen Körper nicht mehr wieder.

Von all diesen Dingen sollten wir uns befreien und uns die Zeit nehmen um festzustellen was unser Körper wirklich braucht. Dabei vergessen wir nicht, dass wir frei von den äußerlichen Einflüssen und frei vom Druck sein müssen.

Stressfrei Essen
Als erstes konzentrieren wir uns darauf, dass man(n) sich Zeit zum essen nimmt und aufhört, wenn das Hungergefühl erreicht ist. Dabei sollten wir uns ausschließlich auf das eingenommene Essen konzentrieren. Wir haben Zeit zu kauen, müssen nicht schlingen. Wir werden von niemanden gejagt.

Es ist bewiesen, das Stress dick macht! Dadurch dass man langsam isst und kaut, erreicht auch man auch ein ein frühzeitiges Sättigungsgefühl.

Essen Sie in Ruhe
Wenn wir nun unserer tägliches Essen genießen können, sollten wir ab sofort zwei konkrete Ort festlegen wo nur noch gegessen werden darf. In der heutigen Zeit wird nur noch im stehen gegessen oder mal eben vor dem Fernsehgerät.

Dass verdeutlicht uns, man ist abgelenkt und konzentriert sich mehr auf die Einflüsse die um einen herum sind. Wir verbannen die Orte, wo wir aus langeweile gegessen haben und kehren zurück zu der Küche.

Leben im Hier und Jetzt
Einfache Dinge zu verinnerlichen sind meist schwieriger als alles andere. Sie helfen aber ungemein das Lebensgefühl zu steigern! Nicht die Zeit beherrscht uns! Wir bestimmen über unserer Körper und lassen es uns gut gehen.
Dass führt dazu, dass wir nicht in der Vergangenheit mit unseren Gedanken schwelgen oder uns zu große Ziele setzen. Man lebt im Hier und Heute. Was kann ich heute schaffen, was mache ich heute um mich besser zu fühlen.

Kleine Etappen führen zum Ziel und führen zum durchhalten.

Durch den ganzen Stress den wir uns selber zu führen, bleibt nicht mehr viel für Freizeit und Sport. Auch dagegen kann man was tun. Anstatt das Auto zu nehmen, nimmt man mal das Rad zur Arbeit oder anstelle des Fahrstuhls die Treppenstufen.

So kann man jeden Tag sein Pensum steigern. Warum nicht Abends mal eine kleine Runde spazieren gehen und die frische Luft zum abschalten genießen. Das gute Gefühl etwas getan zu haben, steigert unsere Lebenskraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.