Alles über den Penis

Wir Männer lieben unser bestes Stück !

Alle interessanten Fakten über das männliche Glied:

  • Männer denken häufiger an Sex als Frauen, denn unser kleiner Freund in der Hose erinnert uns mehrmals täglich daran. Männer haben mehrere Erektionen am Tag.
  • Penisformen im erigierten Zustand:
    die Meisten haben einen sogenannten Flakonpenis, bei dem die Eichel dicker ist als der Schaft.
    Zylinderförmiger Penis, der von Peniswurzel bis zur Eichel den gleichen Umfang misst, besitzen etwa ein Drittel der Männer.
    Die Kegelform, wobei die Peniswurzel dicker als die Eichel ist, haben wenige Männer.
  • Die Eichel verfügt über besonders zahlreiche Nervenenden und ist deshalb besonders sensibel und für Reize empfänglich.
  • Blut- oder Fleischpenis: Es gibt zwei unterschiedliche Penis-Arten, den Fleisch- und den Blutpenis. Während bei der Blut-Variante der Penis bei einer Erektion nach und nach immer größer wird, bleibt die Größe eines Fleischpenis im normalen und steifen Zustand annähernd gleich.
  • Im Alter wird er kleiner: Durch normale, altersbedingte Umbauprozesse verliert der Penis Muskelzellen und gewinnt Bindegewebe. Das Bindegewebe wiederum hindert den Penis sich stark zu füllen. Der Penis ist nicht mehr so elastisch und erreicht deshalb im erigierten Zustand nicht mehr die Größe seiner Jugend.
  • Der längste Penis der Welt: Pornodarsteller Long Dong Silver hatte den längsten Penis der Welt: 46 Zentimeter lang. Er konnte sein Glied locker als Knoten tragen. Beim Durchschnittseuropäer misst der erigierte Penis gerade mal 14,5 Zentimeter.
  • Der kürzeste Penis: Der Mann mit dem derzeit kürzesten Penis wohnt in England. Mit 6,98 Zentimeter belegt er einen recht undankbaren Platz eins! Kurz dahinter folgt ein Deutscher mit 8,89 Zentimetern. Jetzt fragt sich nur, was eigentlich schlimmer ist: den Kürzesten oder den Längsten zu haben?
  • Nach Schätzungen haben weltweit nur 5000 Männer einen Penis, der im erigierten Zustand länger als 30 Zentimeter ist.
  • Männer geben ihrem kleinen Freund einen Namen: dabei bekommt der Penis lustige Namen: Willi, Anaconda, Captain Kirk, Keule, Elvis, Heinrich, harter Onkel oder Zauberstab.
  • Was sagen denn unsere europäischen Nachbarn zum Penis, Schwanz, Glied oder Dödel ?
    Engl.: Cock, Dick, Schlong, Prick, Wiener, Johnson
    Franz.: Bite, Zob, Verge, Pitoune
    Ital.: Pene, Cazzo, Fallo, Verga, Pisello, Minchia
    Span.: Pene, Rabo, Pija, Falo, Verga, Pinga
    Rus.: Chuj, Chwost, Cher, Chobot
  • Neigungswinkel des Penis: In der Jugend ist die Erektion am stärksten. Das heißt, der Penis richtet sich in erigiertem Zustand etwa 20 Grad über der Horizontalen auf. Mit zunehmenden Jahren nimmt dieser Neigungswinkel ab. Männer ab 40 erreichen oft nur noch die Horizontale und ab etwa 60 oder 70 Jahren sinkt der Winkel deutlich darunter. Das ist ein ganz normaler Vorgang und kommt daher, dass sowohl die glatten Muskeln im Penis weniger werden. Die Schwellkörper haben nicht mehr genug Blut für eine steile Erektion, der Penis erreicht den ursprünglichen Winkel nicht mehr.
  • Beschnitten oder Unbeschnitten ? Beschneidung: Muslime und Juden lassen sich seit Jahrtausenden rituell die Vorhaut abschneiden, bei den Amerikanern werden ca. 60% der männlichen Neugeborenen beschnitten und auch in Europa ist die Beschneidung der Vorhaut auf dem Vormarsch.
    Beschnittene Männer produzieren weniger übelriechendes Smegma, neigen weniger häufig zu Blasenentzündung und sollen laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sich seltener mit HIV infizieren. Grund dafür ist die Veränderung des bakteriellen Ökosystems auf der Eichel, die die Gefahr von Infektionen um 40 Prozent verringert. Außerdem gilt ein beschnittener Penis als ästhetisch attraktiver.
  • Menge der Ejakulationen und Geschlechtsverkehr hängen vom Lebensalter ab:
    20 bis 29 Jahre: vier bis fünf pro Woche.
    30 bis 39 Jahre: zwei bis vier pro Woche.
    40 bis 49 Jahre: ein bis zwei pro Woche.
    50 bis 59 Jahre: null bis ein pro Woche.
    60 Jahre und darüber: ein bis zwei pro Monat.
  • Der Sperma-Geschmack lässt sich beeinflussen: Knoblauch macht es säuerlich, Alkohol lässt es schal schmecken, Aspirin bitter. Süß schmeckt Sperma, wenn man 1,5 Liter Ananassaft trinkt.
  • Ein durchschnittlicher Mann bringt es im Zeitraum zwischen seinem 15. und 60. Lebensjahr auf 28 bis 47 Liter Samen mit 350 bis 500 Milliarden Spermien.
  • Die beliebteste sexuelle Aktivität heterosexueller Männer: sich von einer Frau oral befriedigen lassen
  • Die deutschen Männer brauchen im Durchschnitt drei bis fünf Minuten bis zum Orgasmus.

Quellen: Wikipedia.de, Bild.de, www.jolie.de, www.focus.de

5 comments on «Alles über den Penis»

  1. Top sagt:

    „Die natürliche Länge des Penis von Long Dong Silver wird von Myrdal mit 24 bis 25 cm angegeben.[1] Motiviert vom Erfolg seiner Aufnahme ließ Myrdal von einem Maskenbildner eine Schaumstoff-Latex-Hülle anfertigen, die über den echten Penis seines Modells gestülpt wurde. In dieser Kostümierung trat Long Dong Silver dann auch in einigen Filmproduktionen auf.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Long_Dong_Silver

  2. Fraumitnormalensexualleben sagt:

    ,,Blut- oder Fleischpenis:…….
    Ich bin kein Kind von Traurigkeit, habe deshalb schon mit einer nicht geringen Zahl Bekanntschaft gemacht.
    ,,……. bleibt die Größe eines Fleischpenis im normalen und steifen Zustand annähernd gleich.
    Das war sogut wie niemals der Fall *Kopfschüttel
    Die meisten wachsen sehr deutlich. Auch die größeren Model die mir
    begegnet sind.
    ,,Beim Durchschnittseuropäer misst der erigierte Penis gerade mal 14,5 Zentimeter.
    Zwischen 17 und 22cm ist das er mein Erfahrungswert.Kommt mir immer sovor, als ob diese Zahl(n) geschönt wären, damit evt. die Herren der Schöpfung, gut gelaunt denken, toll meiner ist überdurchschnittlich ich kann mih beruihgen.

  3. Georg Hübner sagt:

    Die Beschneidung ohne jegliche medizinische Indikation ist völlig überflüssig. Den angeblichen Trend zur Beschneidung in Europa kann ich nicht feststellen. Während in Großbritannien 1950 noch 50 % der Jungs beschnitten wurden, sind es laut wikipedia heute weniger als 1 Prozent. Überdies haben sich 1999 die amerikanischen Kinderärzte dagegen ausgesprochen und in Schweden gibt es nach mehreren verunglückten Beschneidungen sogar rechtliche Einschränkungen. Jeder medizinische Eingriff birgt nämlich auch Risiken. Ganz mal davn abgesehen, dass die Entfernung der Vorhaut durchaus auch Einschränkungen im Sexualleben zur Folge hat. So ist Masturbation oftmals nur noch mithilfe von Gleitmitteln angenehm. In den USA gibt es daher ein großes Interesse an „Foreskin Restoration“, also der nachträglichen, mühsamen Wiederherstellung der Vorhaut.

  4. Pepe sagt:

    Weiß nicht recht, Zahlen sind doch völlig unwichtig . Ich bin beschnitten und das ist gut so. Habe es mir nicht aussuchen können, wurde irgendwann von einem Arzt gemacht. Hatte nun nicht sooo viele Partnerinen, aber bei allen war ich der 1. ohne „Mütze „und Sie fanden das es gut aus sah. Auch gehört meiner nicht zu den Längsten, dürften so 13.cm sein. Macht aber nix. “ klar hätte ich gern was mehr, ist aber nicht ! “
    Auch Streck “ Er “ sich nicht dem Himmel entgegen. Was ich mit meinem Schwanz fühlen durfte, war bisher immer sehr schön. Denke das die mit einem längeren über gewisse Stellen in einer Frau einfach “ drüber hinweg“ eindringen.
    “ Versucht es mal weiter vorne“
    Ich, für meinen Teil kann sagen, das ich mit meinem “ kleinen Freund“ schon viele schöne und Erlebnisreiche Stunden erleben durfte. Und hoffe das es noch lange so bleibt.
    Ps. Ich Verstecke mich nicht, geh in die Sauna und mache auch FKK.
    Keiner hat sich selber gemacht ! Und dumme Sprüche habe ich bisher auch noch nicht zu hören bekommen.
    Muss nix und niemanden was beweisen, auch nicht bei meinen Freunden, die meist mehr zwischen ihren Beinen haben.
    Wünsche allen “ großen & Kleinen “ Lesern viele schöne Stunden………

  5. georg sagt:

    Ich habe einen penis von 10cm…..ist das jetzt zu wenig oder vollkommen ausreichend? Meine Freundin ist super heiß und besorgt es mir auch 2-3mal täglich mit dem mund aber sie sagt immer dass mein kleiner Freund etwas zu klein ist“ :$

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.