alli ist da – Abnehmen ist nun einfacher

alliEs ist da: alli – das Präparat, das erwiesenermaßen zu einem bis zu 50-prozentig höheren Gewichtsverlust beitragen kann gegenüber einer Diät allein – ist ab dem 15. April 2009 bundesweit rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Entwickelt für Erwachsene mit einem BMI von 28 kg/m2 oder darüber, reduziert alli die Fettaufnahme in den Körper: Verliert etwa ein Anwender zwei Kilo durch eine kalorien- und fettreduzierte Ernährung, kann er dank alli ein weiteres Kilo abnehmen. alli ist das erste und einzige rezeptfrei in Deutschland erhältliche und klinisch erprobte Arzneimittel zur Gewichtsreduzierung mit Zulassung der Europäischen Kommission.

alli „belohnt“ die Bemühungen des Abnehmwilligen dabei nicht nur durch seine Wirkungsweise, sondern fördert durch ein umfassendes Begleitprogramm zusätzlich die Motivation, die erforderliche Änderung des Ernährungsverhaltens und Lebensstils durchzuhalten – und so nachhaltig an Gewicht zu verlieren.

Auch ein nachweislich wirksames Arzneimittel kann die Motivation erheblich verstärken, da es zum einen den Erfolg verbessert, zum anderen aber auch die Verbindlichkeit gegenüber sich selbst erhöht“, beschreibt Privatdozent Dr. med. Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universitätsmedizin Göttingen das Angebot.

Schon ein moderates Abnehmen von 5-10 Prozent des Körpergewichts kann die Gesundheit und das seelische Wohlbefinden bereits deutlich fördern.

„Untersuchungen zeigen, dass die Verbraucher jedes Jahr Millionen für Mode-Diäten, angebliche „Wunderpillen“ und sogar potenziell gefährliche Abnehmmittel ausgeben. Häufig fehlt diesen Produkten jeder wissenschaftliche Hintergrund.

Nun steht den Verbrauchern der erwiesenermaßen bewährte Arzneistoff Orlistat auch zur rezeptfreien Therapie zur Verfügung und unterstützt sie in ihrem Bemühen bei der Umstellung ihres Lebensstils und der Gewichtsreduktion.

Zudem steigert ein erfolgreiches Gewichtsmanagement nicht nur das eigene Selbstwertgefühl sondern trägt auch erheblich zur Verbesserung von Risikofaktoren wie Blutdruck, Blutzucker und Fettstoffwechsel bei“, erläutert Professor Dr. med. Stephan Jacob, Internist, Endokrinologe, Diabetologe, Ernährungsmediziner und einer der renommiertesten Experten in Europa zum Thema Übergewicht.

Und Jürgen Reinhardt, Geschäftsführer von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare D-A-CH ergänzt: „Übergewicht und Fettleibigkeit stellen eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft dar, und die Betroffenen brauchen Hilfe. alli ist keine Wunderpille, sondern bietet dabei einen klinisch belegten Weg, den Menschen bei ihrem Bemühen um eine erfolgreiche Gewichtsreduzierung gehen können.

alli wird seit Juni 2007 von Millionen Anwendern in den USA eingesetzt. Wir sind nun sehr gespannt zu erfahren, wie vielen Menschen in Deutschland alli dabei helfen wird, ihre Abnehmziele zu erreichen.“

alli ist das erste und einzige rezeptfrei in Deutschland erhältliche und klinisch erprobte Arzneimittel zur Gewichtsreduzierung mit Zulassung der Europäischen Kommission Erhältlich ist alli rezeptfrei in der Apotheke ab 15. April 2009 zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 59,90 EUR für eine Packung mit 84 Kapseln.

alli ist rezeptfrei verfügbar zur Gewichtsabnahme für Erwachsene über 18 Jahre, die einen BMI (Body-Mass-Index) von 28 kg/m2 oder darüber aufweisen. alli sollte ergänzend zu einer kalorien- und fettreduzierten Ernährung eingenommen werden. Die empfohlene Dosis für alli beträgt dreimal täglich eine 60 mg Kapsel zu den Mahlzeiten (mit deren entsprechend empfohlenen Fettgehalten).

Über alli

  • Der aktive Arzneistoff in alli ist Orlistat in der Dosierung 60 mg.
  • Orlistat ist kein Appetitzügler, sondern wirkt nur lokal im Magen-Darm-Trakt und hemmt dort die Fettaufnahme. Der Wirkstoff wird nur in minimaler Menge in den Blutkreislauf aufgenommen und wirkt auch nicht auf Herz oder Gehirn.
  • Orlistat 120 mg steht als rezeptpflichtige Behandlungsoption seit 10 Jahren zur Verfügung.
  • Das Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von Orlistat ist hervorragend dokumentiert. Es liegen Daten aus mehr als 100 klinischen Studien vor.
  • GSK hat mit dem Unternehmen Roche (Anbieter des rezeptpflichtigen Orlistat 120 mg) im Februar 2007 eine Vereinbarung getroffen, die es GSK ermöglicht, einen Zulassungsantrag zur europaweit rezeptfreien Verfügbarkeit von Orlistat 60 mg zu stellen. Diese Arzneimittelzulassung wurde am 21.01.2009 erteilt.
  • alli (Orlistat 60 mg) wurde in den USA im Juni 2007 durch die Food and Drug Administration (FDA) als einziges verschreibungsfreies Medikament zur Gewichtsabnahme zugelassen.
  • alli ist nicht nur ein Arzneimittel, sondern wird darüber hinaus mit einem umfangreichen Begleitprogramm angeboten werden.

Das alli Logo ist ein eingetragenes Markenzeichen der GlaxoSmithKline Firmengruppe.

http://www.alliprogramm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.