Anti Aging für Männer: Verschiedene innere und äußere Ursachen lassen uns älter werden - manchmal sogar steinalt

Anti Aging: Die Alterungsprozesse in unserem Körper

Anti Aging für Männer: Verschiedene innere und äußere Ursachen lassen uns älter werden - manchmal sogar steinaltWer wissen will, wie er erfolgreich das Entstehen von Falten, grauen Haaren und weiteren Merkmalen des Älter-Werdens zeitlich verzögern kann, muss zu aller nächst vor allem verstehen, warum und wodurch wir eigentlich altern. Schuld sind nämlich unterschiedliche Faktoren und Ursachen, auf die wir stark bis nur bedingt Einfluss nehmen können. Wissenschaftler sind sich inzwischen einig, dass der Mensch grundsätzlich ein Lebensalter von bis zu 120 Jahren erreichen kann – zu etwa 30% spielt hierbei unsere genetische Veranlagung eine große Rolle. Allerdings weisen andere Studien sogar einen Einfluss von 70% durch die DNA auf. Wessen Eltern, Großeltern und Urgroßeltern bereits ein stolzes Alter erreicht haben, der dürfte bei der richtigen Lebensweise also gute Chancen auf ein hohes Alter haben.


Wodurch wir länger leben: DNA oder Lebensstil?

Denn auch dem Lebensstil wird ein hoher Einfluss nachgesagt – manche Studien behaupten sogar, dass der Lebensstil rund 70% beitragen würde. Dazu gehören vor allem, ob wir ausreichend schlafen, uns gesund ernähren und auf den Konsum von Alkohol und Tabak ganz oder überwiegend verzichten. Auch Umwelteinflüssen wie Stress, Lärm oder Umweltverschmutzung wird inzwischen eine große Bedeutung beigemessen. Doch auch, wenn wir genetisch gute Voraussetzungen haben, auf dem Land wohnen und sehr gesund leben – das Altern lässt sich einfach nicht aufhalten oder gar vermeiden. Permanent ist unser Körper dem Einfluss freier Radikaler ausgesetzt. Was sich sehr politisch anhört, spielt einen entscheidenden Einfluss bei dem Alterungsprozess unserer Zellen und Organe.

Von Hormonen und freien Radikalen: Wie wir älter werden

Große Bedeutung kommt deshalb mittlerweile immer stärker den Antioxidantien zu. Diese bekämpfen angeblich die freien Radikale wirksam und verzögern so das Älterwerden zumindest ein wenig. Aber auch das reicht nicht – denn auch Hormone verursachen unseren Alterungsprozess. Verschiedene Hormone werden immer weniger produziert, je älter wir werden.

Foto: Litti / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.