Anti Aging für die Hände

manosGepflegte Hände sind eine Art Visitenkarte, ihr Zustand lässt auf das Alter schließen. Darum sollte sich jeder, ob Mann oder Frau, täglich seinen Händen einige Minuten zuwenden.

Schon meine Mutter hat gesagt: Gepflegte Hände sind ein wichtiger Bestandteil des äußeren Erscheinungsbildes und damit ein Muss.

Rund drei Viertel aller Frauen achten bei Männern auf schöne, gepflegte Hände. Und auch Männer wünschen sich zarte Frauenhände…

Ein paar Anti-Aging-Tipps für die Hände:

Wer als Mann gerne kocht…
…sollte bei stark färbenden Lebensmitteln, wie rote Beete Einmalhandschuhe tragen

Bei Gartenarbeit…
…tragen Sie bitte Handschuhe, die Hände werden dadurch geschützt.

Ein Peeling macht auch raue Männerhände wieder glatt: mit einem halben TL Haushaltszucker und wenig Babyöl oder auch Oliven- bzw. Sonnenblumenöl die Hände einreiben und danach gründlich abspülen.

Intensive Pflege:
Wer möchte, dass seine „Visitenkarte“ nicht faltig und abgenutzt aussieht, sollte sich jede Woche einmal folgende Handmaske gönnen: Nach dem Waschen und Maniküren die Hände mit einer fetthaltiger Creme eincremen. Etwa 20 Minuten einwirken lassen und danach den Überschuss entfernen. Diese Pflege tut auch den Nägeln gut.

Altersflecken
Mit den Jahren bekommt der Handrücken mehr oder minder große Sommersprossen oder Alterflecken. Wer das stört, kann zu bleichenden Cremes greifen oder sie per Laser entfernen lassen. Kostet nicht die Welt und die Hände sind 5 Jahre jünger.
Es piekst ein bischen und dauert keine Sekunde pro Fleck, danach bildet sich eine Kruste, die nach ein paar Tagen abfällt: der Fleck ist weg.

Bild © Diorgi – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.