Anti Aging Gemüse Broccoli

Broccoli oder Brokkoli (von italienisch broccoli, „Kohlsprossen“)  ist eine mit dem Blumenkohl eng verwandte Gemüsepflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Immer wieder werden neue gesundheitsfördernde Dinge über Broccoli entdeckt, jetzt ist es Sulforaphan, ein Senföl.

In verschiedenen Studien konnte sowohl in der Zellkultur als auch in Tierversuchen eine auf Tumorzellen hemmende Wirkung von Sulphoraphan nachgewiesen werden. Hierbei sollen bestimmte Komponenten von sich teilenden Krebszellen, die sogenannten Mikrotubuli, von Sulphoraphan zerstört werden, was in Folge zum Niedergang der Krebszelle führt.

Nun haben Wissenschaftler der University of California in Los Angeles herausgefunden, dass dieser Inhaltsstoff auch vor Entzündungen der Atemwege schützen kann. Das Senföl, das im Brokkoli wie auch in anderen Kreuzblütler-Gemüsearten wie Kohl, Radieschen oder Kresse vorkommt, fördert die Bildung von antioxidierenden Enzymen in den Atemwegen. Das stärkt das Abwehrsystem gegenüber freien Sauerstoffradikalen. Sie gelangen täglich durch verschmutzte Luft und Pollen in den Körper und führen dort zu Oxidationsschäden und Entzündungen.

Broccoli ist besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitaminen wie B1, B2, B6, E und besonders Ascorbinsäure (Vitamin C) und Carotin (Provitamin A).
Weiter enthält er zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe (Flavonoide, Indole, Isothiocyanate und andere).

Er schmeckt roh wie auch gekocht gut und ist sehr schmackhaft. Versuchen Sie ihn mehrmals in der Woche auf den Tisch zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.