Anti Aging Maschine

 

Das Thermalbad Bad Zurzach in der Schweiz hatte die Idee für eine High-Tech-Maschine. Sie hilft beim Abnehmen, denn sie verbennt Fett, stärkt die Muskeln und regt die Collagenproduktion an, kurzum ein Anti-Aging-Wundergerät mit dem Namen «Anti Aging Collagen Bodywave»

Der Jungbrunnen erinnert ein wenig an das Innenleben einer Raumkapsel, aber die Wirkung zählt.
«Ich war schon fünf Mal in der Röhre, und die Behandlung tut vor allem meinen Knien gut», sagt Thermalbad-Geschäftsführer Dominik Keller, der unter einem lädierten Meniskus leidet.

Marc Leuenberger, Cheftrainer im dem Thermalbad angegliederten Medical Wellness Center Spa, hat eine Behandlung in der Röhre absolviert. «Ich spürte, wie die tieferliegenden Muskeln trainiert werden, welche die Wirbelsäule stabilisieren. Es wirkte von unten bis hoch in den Nacken.»

Wie funktioniert das Ganze nun, fragt man sich? Es sieht aus wie ein Steh-Solarium, es hat auch viele Leuchtstoffröhren, die aber keine UV Strahlen produzieren, sondern mit der Wellenlänge von 633 Nanometer die Zellen der Haut stimuliert, damit Collagen und bestimmte Enzyme produziert werden.

Die Lichttherapie wird kombiniert mit einer Vibrationsplatte, die mit einer Frequenz von bis zu 14 Hertz hin und her pendelt und so Schrittbewegungen simuliert, die auf den ganzen Körper übertragen werden. Dies fördert die Fettverbrennung, soll Cellulite mindern und sich positiv auf die Osteoporose-Vorsorge auswirken. Die ANwendung ist kurz, sie dauert nur zehn Minuten und sollte einmal pro Woche erfolgen.

Nach acht bis zehn Wochen sollen Erfolge spür- und sichtbar sein. Dominik Keller geht davon aus, dass «Anti Aging Collagen Bodywave» als Lifestyle-Gerät schon bald in den Villen der Reichen und Prominenten stehen wird. «Es ist besser, wenn der Körper das Collagen selber von innen her produziert, als dass es von aussen mit Crèmen oder Spritzen zugeführt werden muss.»

Ich selber habe fast zwei Jahre auf einer Vibrationsplatte, Powerplate, trainiert und war total begeistert. Man konnte wirklich sehen wie schnell der Körper straffer wurde, die Muskeln härter. Wenn man nun so ein Gerät mit dem Licht kompbiniert ist das eine geniale Erfindung. Ich bin sehr gespannt darauf, wie schnell sich dieses Gerät verbeiten wird.

Quelle: Bild Aargauer Zeitung, Aarau/Baden
Autor des ursprünglichen Artikels: Frank Reiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.