Anti Aging mit Stutenmilch

Stutenmilch ähnelt in Bezug auf ihre Zusammensetzung menschlicher Muttermilch. Stutenmilch  enthält nachweisbar weniger allergieauslösende Stoffe. Stutenmilch schützt das Immunsystem, stärkt Herz und Kreislauf und hilft dem Darm bei seiner schweren Arbeit. Stutenmilch ist ein hervorragendes natürliches Arzneimittel.

Durch den hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren wie Tryptophan, Methionin, Lysin, aber auch durch den Anteil von ungesättigten Fettsäuren wie Linol-, Linolen- und Arachidonsäure – einer vierfach ungesättigten essentiellen Fettsäure – ist die hohe biologische Wertigkeit erklärbar.

Allgemeine Verschleißerscheinungen und Erschöpfungszustände sollen sich durch das Trinken von Stutenmilch wesentlich beheben lassen. In einigen Ländern dient sie auch heute noch als Volksheilmittel. In Rußland gibt es zahlreiche Sanatorien, wo eine Stutenmilch-Kur im Zentrum der Anwendungen steht.

Stutenmilch wird dort z. B. zur Behandlung von Tuberkulose,  Magen- und Darmstörungen, Stoffwechselstörungen, Kreislauferkrankungen, Nervenleiden, chronischer Hepatitis und Magen- und Geschwüren des  Zwölffingerdarms verwendet.

Neuerdings wird Stutenmilch aufgrund ihrer natürlichen kosmetikrelevanten Inhaltsstoffe auch als Kosmetikum hergestellt und verwendet.

Sie enthält etwa

  • 1 % Fett
  • 6 % Milchzucker
  • 2 % Eiweiß
  • 0,3 % Spurenelemente sowie Vitamine und Enzyme.

Ihre diätetische Wirkung beruht auf spezifischen Inhaltsstoffen, wie

  • Immunglobuline
  • Laktoferrin und Lysozym (antibakteriell, antiviral)
  • Amylase, Katalase, Lipase, Peroxydase, Phosphatase, Malat- und Lactat-Dehydrogenase
  • Lacto-Transferrin
  • Acetylcholin
  • beta-Laktose (ca. 5,5 %, dient der Darmflora, besonders Bifidobakterien als Nährsubstrat)
  • Linolensäure (omega-3-Fettsäure, 15 bis > 25 % im Milchfett)
  • Vitamin C (ca. 13 mg/100 ml, wirkt antioxidativ)
  • Taurin (ca. 2,5 mg/100 ml)

Doch woher bekommt man nun frische Stutenmilch ? Es gibt ökologische Anbieter wo man frische Milch beziehen kann. Ausserdem gibt es sie getrocknet und dann als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform.

In den westlichen Ländern hat Stutenmilch nie die Bedeutung erlangt, wie in den Ländern, wo Stutenmilch stets in einwandfreier Qualität und ausreichender Menge zur Verfügung stand.

Mehr Infos beim Bundesverband Deutscher Stutenmilcherzeuger e.V http://www.bvds.info

2 comments on «Anti Aging mit Stutenmilch»

  1. Stutenmilch sagt:

    Auch die Mongolei teilt eine lange Geschichte mit der Stutenmilch. Die Universität Jena hat sich in ersten Studien mit der Stutenmilch auf wissenschaftlichem Gebiet auseinander gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.