Anti Aging Sport

joggerEtwa fünf Prozent der über 60-Jährigen in Deutschland treibt nach Schätzung des Sportmediziners Professor Klaus Bös von der Universität Karlsruhe regelmäßig Sport. Die meisten alten Menschen sagen, sie treiben Sport. Wirklich wöchentlich mindestens zwei Stunden trainieren aber nur die wenigsten fand Professor Klaus Bös heraus.

Stellt sich die Frage: Sport im Alter? Kann man mit 60 Jahren noch Sport machen? Ja klar !
Für Sport ist es nie zu spät. Es ist nachgewiesen, dass der Körper bis zum Alter von über 80 Jahren trainierbar bleibt.

Welche Sportarten eignen sich im Alter?
Ideal sind Fahrradfahren, Laufen, Schwimmen.

Welche Vorteile kann Sport im Alter bringen?
– Vorbeugung gegen Herz- Kreislauferkrankungen
– selten Bluthochdruck
– erhöhtes Körpergewicht wird reduziert
– optimale Sauerstoffversorgung
– Verzögerung des Alterungsprozesses, Vitalität bleibt länger erhalten.

Beim Sport werden die Drüsen angeregt und schütten wichtige Altersschutzstoffe – vor allem Wachstums- und Sexualhormone – aus. Ein Jungbrunnen von innen heraus !

Das sollte man beachten:

1. Lassen Sie sich vor Beginn ärztlich untersuchen.
2. Wählen Sie eine passende Sportart für sich aus.
3. Vermeiden Sie Überbelastungen beim Sport.
4. Gönnen Sie sich nach der Belastung ausreichend Erholung.
5. Legen Sie eine Pause bei Erkältungen oder Krankheiten ein.
6. Lassen Sie Verletzungen ausheilen.
7. Passen Sie Sport und Sportbekleidung an Klima und Umgebung an.
8. Achten Sie auf die richtige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr.
9. Passen Sie Sport an Alter und Medikamente an.
10. Denken Sie immer daran: Sport soll Spaß machen!

Quellen: www.stern.de, www.vitanet.de
Bild: © Bernd Leitner – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.