Anti-Aging-Trunk

anti_aging_trunkKanadische Forscher forschen derzeit an dem ultimativem Anti-Aging.Mittel. Das Supergetränk enthält Vitamine, Mineralstoffe und soll die körperliche Beweglichkeit bis in hohe Alter hinein erhalten, bislang nur im Labor erfolgreich an Mäusen.

Bei den Mäusen hatte das Getränk Erfolg: Selbst im Alter von zwei Jahren, wenn die Beweglichkeit der Tiere normalerweise um etwa die Hälfte abgenommen hat, ist bei regelmäßiger Einnahme des Cocktails noch keine Einbuße der körperlichen Fitness zu bemerken. Auch die geistigen Fähigkeiten seien besser erhalten gewesen, schreibt das Team um Vadim Aksenov von der McMaster University in Hamilton im Fachmagazin «Experimental Biology and Medicine» (Bd. 235, S. 66).

Die Forscher entwarfen ihren Cocktail gezielt so, dass er gleich mehrere biochemische Mechanismen beeinflusst, die als Ursache für das Altern von Körper und Körperzellen gelten. Im Fokus standen dabei vor allem die winzigen Kraftwerke der Zellen, die Mitochondrien:

Die kleinen Zellen sollten angeregt werden besser zu funktionieren und dabei weniger freie Radikale zu bilden.

Freie Radikale, man hört es ja auch in der Werbung, sind wohl die Hauptverursacher für den körperlichen Verfall im Alter, denn diese Moleküle sind äussert agressiv und können die DNA schädigen.

Der Anti Aging Trank enthält:

  • die Vitamine B1, B3, B6, B12, C, D und E
  • Folsäure
  • Beta-Carotin
  • Carnitin
  • Flavonoide, besser bekannt als sekundäre Pflanzenstoffe
  • Chrompicolinat
  • die Antioxidantien Glutathion und Acetylcystein
  • die Spurenelemente Mangan, Selen, Kalium und Magnesium
  • das körpereigene Coenzym Q10
  • Knoblauch-, Ingwer-, Ginkgo-, Ginseng- und Grüner-Tee-Extrake
  • das Hormon Melatonin
  • Öl aus Kabeljau-Leber und Leinsamen.

Im Labor lebten die Mäuse länger und ohne altertypische Symptome. Ausserdem waren sie geistig auf der Höhe und zeigten kein ANzeichen vom Alter.

Die Forscher wollen jetzt zum einen testen, welche Ingredienzien genau für den positiven Effekt verantwortlich sind. Zum anderen suchen sie nach weiteren Maßnahmen, die die Anti-Aging-Wirkung verstärken könnten. Eine Empfehlung haben sie bereits: Der Cocktail sollte mit regelmäßiger Bewegung gekoppelt werden, um einen noch durchschlagenderen Effekt zu erzielen.

http://debeka.gesundheitsportal-privat.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.