Cooler Sommersport: Aqua Cycling - rein ins kühle Nass und viel Gutes für die Gesundheit tun

Aqua Cycling – Sommer-Training für mehr Gesundheit

Cooler Sommersport: Aqua Cycling - rein ins kühle Nass und viel Gutes für die Gesundheit tunGerade im Sommer fällt es nicht jedem leicht, sich zur Fitness aufzuraffen, die schwülen Temperaturen erhöhen unsere Müdigkeit und bei praller Sonne kann sich ein ZUVIEL an Sport negativ auswirken. Doch gerade Wassersportarten sind perfekt, um gesund zu bleiben und das Herz-Kreislauf-System auch auf heißere Temperaturen einzustellen. Aqua-Cycling erfreut sich schon seit vielen Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit: Die Sportart ist ein super Training an heißen Tagen und eignet sich auch sehr gut für alle, die fit bleiben oder wieder gesund werden möchten.


Aqua Cycling: Für wen eignet sich die Sportart?

Durch die Kombination aus intensivem Radsport-Training und dem Element Wasser ist Aqua Cycling für Männer empfehlenswert, die durch falsche Ernährung oder auf Grund von Krankheit an Übergewicht, Herzkrankheiten oder Beschwerden im orthopädischen Bereich (Knie, Gelenke, Hüften etc.) leiden. Das Wasser entlastet den Körper und die Gelenke und unterstützt auch die Fettverbrennung in beachtlichem Maße. Nicht ohne Grund wird Aqua Cycling auch im Bereich der Rehabilitation angewendet: Aber auch, wer sich gerne bewegt und gesund hält, wird am Aqua Cycling seine Freude haben.

Übungen im Aqua Cycling: Straffes Training für Bauch, Beine und Po

Nicht nur die Beine und der Po werden durch das Unterwasser-Treten des Aqua Cycling-Rades ordentlich beansprucht: In unterschiedlichen Übungen werden die Arme eingesetzt, um beispielsweise gegen den Wasserwiderstand zu arbeiten, mit den Fingern auf der Wasseroberfläche zu kreisen oder in unterschiedlichen Positionen auf dem Lenker abgelegt beziehungsweise aufgestützt zu werden. Das zunächst kühle Wasser bietet während des gesamten Trainings eine angenehme Erfrischung, sorgt aber auch für den nötigen Widerstand, gegen den es zu arbeiten gilt. Mit speziellen Schuhen wird der Halt im Pedal gesichert, während mit Hilfe von Aqua Cycling-Handschuhen auch hier die Intensität des Trainings erhöht werden kann. In der Regel wird übrigens beim Aqua Cycling vor allem in kleineren Gruppen trainiert, wobei es keine große Rolle spielen sollte, wie erfahren jeder Teilnehmer ist: Auch hier gilt, gemäß des eigenen Könnens mit zu machen und die Kondition mit jeder Stunde Aqua Cycling weiter auszubauen.

Foto: RainerSturm / pixelio.de

One comment on “Aqua Cycling – Sommer-Training für mehr Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.