Arbeitslose werden eher krank

manntelefon

Neue Studie: Es gibt einen Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Gesundheit

Wer seinen Job verloren hatte, hatte ein um 54 Prozent erhöhtes Risiko für eine mäßige oder schlechte Gesundheit. Auch wer kerngesund war und plötzlich arbeitslos wurde, hatte eine hohe Wahrscheinlichkeit an Bluthochdruck, Herzproblemen oder Diabetes zu erkranken.

Wir sind also nicht nur von einer guten Gesundheitsversorgung abhängig, sondern auch von einem gesunden, guten Job und einem netten Umfeld. Schlechte Arbeit oder keine Arbeit macht krank.

Es sollte jeder auf sich gut aufpassen, wenn er seinen Job verliert, Entspannungstechniken und ein gutes Stressmanagement, gute Ernährung und Bewegung sind wichtig um dem Risiko entgegenzuwirken.

One comment on “Arbeitslose werden eher krank

  1. Michael sagt:

    Um welche Studie handelt es sich denn hier? Wär schon schön eine Quellenangabe zu haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.