Atemwegsbeschwerden natürlich behandeln

mann_hustenDie besten Pflanzensäfte bei Atemwegsbeschwerden

Seit jeher nutzt der Mensch die Heilkraft der Pflanzen. Auch heute noch, im Zeitalter der „Chemiekeulen“, schwören viele auf die Kräfte der Natur. Schließlich hat sie eine große Auswahl an Heilkräutern für die verschiedensten Krankheiten und Beschwerden zu bieten. (Heil-)Pflanzensäfte werden aus Blättern, Früchten, Wurzeln oder dem ganzen Pflanzenkraut frisch gepresst und sind in Apotheken, Reformhäusern oder Bioläden erhältlich.
Erfahren Sie hier, welche Heilpflanzen am besten Ihre Atemwegsbeschwerden lindern.

AndornAndorn-Pflanzensaft
Schon im alten Griechenland wurde Andorn auf Grund seiner Heilwirkung auf verschiedene Organe als Heilpflanze angebaut. Andorn-Heilpflanzensaft (z. B. von Schoenenberger) ist Schleim lösend und Reiz lindernd und wird deshalb hauptsächlich bei Entzündungen der Luftwege eingesetzt. Er hilft aber auch bei Blähungen und Völlegefühl.

HuflattichHuflattich-Pflanzensaft
Huflattich, auch Brustlattich genannt, ist eine genügsame Pflanze, die dank ihrer Reiz lindernden Wirkung seit alters her bei Husten eingesetzt wird. Als Heilpflanzensaft ist er ein bewährtes Heilmittel bei Heiserkeit, Bronchitis sowie entzündenden Mund- und Rachenschleimhäuten.

SalbeiSalbei-Pflanzensaft
Der botanische Name „Salvia officinalis“ spiegelt die Wichtigkeit des Salbei in der Heilkunde wieder, denn salvia leitet sich vom lateinischen salvus = gesund bzw. salvare = heilen ab. Der Salbei-Heilpflanzensaft (z. B. von Schoenenberger) wird zum einen bei Infektionen im Mund-, Hals- und Rachenraum eingesetzt. Zum anderen wirkt er gegen übermäßige Schweißproduktion.

SpitzwegerichSpitzwegerich-Pflanzensaft
Der an Wegrändern, auf Äckern und Wiesen wachsende Spitzwegerich ist ein prima Helfer bei kleinen Verletzungen, die man sich im Freien zugezogen hat. Der daraus hergestellte Heilpflanzensaft macht sich die entzündungshemmenden und Reiz mildernden Wirkstoffe zur Behandlung von trockenem Reizhusten und Entzündungen von Mund- und Rachenschleimhaut zu Nutze.

ThymianThymian-Pflanzensaft

Die meisten kennen Thymian als eine typisch mediterrane Gewürzpflanze, doch seine desinfizierende und Schleim bzw. Krampf lösende Wirkung war schon im Altertum bekannt. Thymian-Heilpflanzensaft (z. B. von Florabio oder Schoenenberger) wird bei Erkältungskrankheiten der Atemwege und bei akuter Bronchitis eingesetzt.

Bilder und Quelle: Wirths PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.