Mann zupft sich die Augenbrauen

Augenbrauenzupfen – nicht nur Sache der Frauen

Mann zupft sich die AugenbrauenFrauen wollen gepflegte Männer

Frauen stehen auf attraktive Männer. Doch wie wird ein Mann attraktiv? Ein sehr großer Aspekt ist die Ausstrahlung. Diese sitzt bekanntermaßen in den Augen. Doch auch das schönste Funkeln in den Augen kann man nicht sehen, wenn es von dicken Augenbrauenwulsten versteckt wird. Ein Großteil der Frauen ekeln sich vor Männern, die zu dicke, in manchen Fällen gar zusammengewachsene, Augenbrauen haben. Denn diese „Neandertaler-Wülste“ wirken nicht nur ungepflegt, sondern vermitteln immer auch einen düsteren Eindruck. Doch was kann nun ein Mann machen, der mit zu dichten Augenbrauenwuchs gestraft ist? Ganz einfach: Er kann sie sich zupfen.

Die richtige Ausstattung

Nun Sie brauchen natürlich keine Tausende von Euro ausgeben, um sich die Augenbrauen zu zupfen. In einem ganz normalen Drogeriemarkt erhalten Sie eine spezielle Augenbrauen-Pinzette schon ab 3 Euro. Versuchen Sie nicht mit einer normalen Pinzette zu arbeiten, weil diese durch ihre scharfen Kante oftmals die Haut aufritzt oder die feinen Häarchen durchtrennt, anstatt sie festzuhalten. Eine spezielle Pinzette für die Augenbrauen hat abgerundete Griffstellen.

Vorab: Der Plan

Zupfen Sie jetzt keinesfalls wild drauf los! Denn im Eifer des Gefechts verschätzt man sich schnell und nimmt zuviel von den Brauen weg. Werden diese zu dünn, dann wirken Sie sehr feminin und das ist ja nicht gewünschte Ergebnis. Überlegen Sie sich also vorher, wieviel Haare Sie entfernen wollen. Als Mann sollten Sie einfach die natürliche Form Ihrer Augenbrauen behalten und nicht versuchen bestimmte Formen zu zupfen, auch dies wirkt schnell feminin. Eine heikle Angelegenheit ist auch der Bereich zwischen den Augenbrauen. Er darf weder zu groß noch zu klein sein. Damit Sie den richtigen Abstand wählen, gibt es einen ganz einfachen Dreck. Legen Sie die Pinzette senkrecht an Ihre Nase an, sodass sie eine Linie mit Ihrer Nasenwurzel bildet. An die andere Seite Ihrer Nase legen Sie einen Stift an. Den Bereich zwischen Pinzette und Stift können Sie entfernen.

mann zupft sich die Augenbrauen

Zupfen Sie immer am unteren Augenbrauenrand

Die richtige Methode

Wenn Sie sehr schmerzemfpindlich sind, können Sie die Augenbrauen vorab ein wenig mit Eiswürfeln kühlen. Je öfter SIe sich die Augenbrauen zupfen, desto schmerzunempfindlicher wird die Stelle. Wenn Sie sehr breite Augenbrauen besitzen und viel auch in der Höhe wegnehmen müssen, dann zupfen Sie von unten! Wer am oberen Augenbrauenrand zu viel zupft, wird mit Hautirritationen und Pickelchen „belohnt“. Deswegen gilt: Oben werden nur die Haare entfernt, die extrem aus der Reihe tanzen. Umfassen Sie das Häarchen mit der Pinzette und ziehen Sie in Wuchsrichtung, ob Sie das ruckartig machen oder lieber langsam ziehen, können Sie selbst entscheiden. Den meisten Menschen ist ein schnelles Herausreißen lieber, aber manche bevorzugen ein langsames herausziehen. Sie müssen selbst herausfinden, was Ihnen mehr liegt. Zupfen Sie die Haare immer nur einzeln, nie mehrere auf einmal. Nehmen Sie gerade am Anfang immer nur wenige Haare weg und begutachten dann das Ergebnis, sonst verschätzen Sie sich sehr schnell und sind  mit dem Ergebnis hinterher nicht zufrieden.

 

 

Fotos:
1) AISPIX / Shutterstock.com
2) altafalla / Shutterstock.com

One comment on “Augenbrauenzupfen – nicht nur Sache der Frauen

  1. Mark sagt:

    Interessant, aber sicherlich für die meisten Männer nicht machbar. Zu mindestens nicht wenn sie es selbst machen müssen. Besser ist es da zu einem Profi zu gehen und sich die Augenbrauen zupfen zu lassen. Das hat die Vorteile, dass es nicht so weh tut und es deutlich schneller geht :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.