BeatYesterday_RocketBeans | © Garmin

#BeatYesterday – Mach es besser als gestern und übertriff dich selbst (Sponsored Video)

Mach es besser als gestern und übertriff dich selbst – das ist die Kernbotschaft, die hinter #BeatYesterday – einer Kampagne von Garmin – steckt. Wir alle erreichen jeden Tag etwas, aber wir können mit dem entsprechendem Training und Willen auch noch viel mehr erreichen – und das gilt vor allem auch im Fitnessbereich. Mit einfachen Mitteln aus der Komfortzone herauskommen und Sportmuffel motivieren – das haben sich die Rocket Beans im Zusammenarbeit mit Garmin mit der #BeatYesterday auf die Fahne geschrieben.

Sportlich auf Sendung mit den Rocket Beans

Gemeinsam mit Garmin etablieren die Rocket Beans jetzt unter #BeatYesterday ein neues Sportprogramm, dass sich vor allem auch in den Alltag gut integrieren lässt und somit auch Couchpotatoes ansprechen – oder besser sogar herauslocken – soll. Dafür ist in 15 Folgen jetzt Fitness-Coach Gino Singh zuständig, der mit seiner Sportsendung ein weiteres Highlight im Team rund um Etienne und Simon bildet.

Den persönlichen Highscore knacken

Gino Singh von den Rocket Beans | © Garmin

Gino Singh von den Rocket Beans | © Garmin

 

Als Gamer bewegt man ich nicht sonderlich viel, jeder, der gerne zockt, weiß das. Zwar beherrschen sie es perfekt, einen Highscore nach dem anderen zu knacken und immer besser zu werden, doch die Bewegung bleibt dabei natürlich irgendwann auf der Strecke – besonders, wenn es gilt einen eigenen und dazu noch so erfolgreichen Internet-Sender auf die Beine zu stellen. Dessen sind sich die Rocket Beans, die große Bekanntheit mit der MTV-Sendung Game One erlangten und mittlerweile mit ihrem Internetsender Rocket Beans TV einen Erfolg nach dem anderen im Internet feiern, durchaus bewusst.

Mittlerweile gehören insgesamt 60 Mitarbeiter zum Team der Rocket Beans, die den 24-Stunden-Internet-Sender rund um die Uhr mitgestalten. Das wird richtig viel Zeit investiert, um den Zuschauern die perfekte Mischung aus Gaming, Musik, Entertainment, Popkultur – und jetzt auch noch Sport zu bieten. Denn gerade Gamer – und kaum jemand könnte das besser wissen. als die Rocket Beans selbst – mutieren sehr schnell zum Couchpotatoe, der mit dem Controller alle möglichen Level erreicht und Highscores knackt – aber eben nur virtuell.

Nur mit Bewegung kommt man weiter

Gino Singh erklaert einfache Sportuebungen | © Garmin

Gino Singh erklaert einfache Sportuebungen | © Garmin

 

Auf der Stelle treten ist einfach nichts für die „Bohnen“, schließlich haben sie sich mit ihrem eigenen Internet-Format nach dem Aus ihrer Kultsendung auf MTV nahezu selbst übertroffen und entwickeln sich ständig weiter, denn ohne Bewegung kommt man nun mal nicht voran. Also wird immer wieder an neuen Formaten gebastelt – so wie jetzt das neue Sportformat #BeatYesterday mit Fitness-Coach Gino Singh.

Die Idee hinter dem neuen Sportformat der Rocket Beans ist einfach – und gerade deshalb ist es auch gut dazu geeignet, Sportmuffel zu motivieren und von der Couch zu locken. Gino Singh setzt auf Übungen, Tipps und Ernährungstipps, die so einfach wir möglich gehalten werden. Fitness-Übungen ohne Hilfsmittel, einfache Tipps für den Alltag wie zum Beispiel die Treppe benutzen statt den Fahrstuhl zu nehmen. Das sind alles Dinge, einen geringen Zeitaufwand haben und sich in der Regel recht schnell umsetzen lassen.

Das neue Sportformat #BeatYesterday mit Gino Singh ist jeden Donnerstag um 20:10 Uhr im Livestream direkt auf Rocketbeans.tv zu sehen, wer die Sendungen verpasst hat, kann sich die insgesamt 15 Folgen auch später auf dem YouTube-Kanal ansehen.

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Garmin entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.