Bei Träumen sind alle Menschen gleich

Für das, was in den Träumen erlebt wird, ist die persönliche Lebenssituation unerheblich. Dies zeigte eine Studie der Universität Bonn, bei der die Träume von Menschen mit Handycaps mit denen von Menschen ohne Einschränkungen verglichen wurden.

Für die Studie wurden von 50 Menschen Traumtagebücher angelegt. Das Besondere an der Untersuchung war, dass von den 50 an der Studie teilnehmenden Personen vier Menschen taubstumm, sowie zehn gelähmt waren und das von Geburt an.

Die restlichen 36 Teilnehmer der Studie verfügten über keinerlei Beeinträchtigungen. Sehr zum Erstaunen der Forscher unterschieden sich die Träume nur wenig voneinander. So konnten im Traum auch die ihr Leben lang Gelähmten schwimmen, rennen oder gehen, diejenigen unter den Studienteilnehmern, die Zeit ihres Lebens taubstumm waren, kommunizierten im Traum nicht etwa mit Gebärdensprache, sondern kommunizierten wie auch die Menschen, die keinerlei Handycaps hatten.

Die Forscher schlossen daraus, dass die Lebenssituation für das, was im Traum erscheint, praktisch unerheblich ist. Es zeigte sich auch, das etwa das Motiv der Bewegung bei Gelähmten nicht häufiger auftauchte, als etwa bei Menschen, die nicht gelähmt waren. Das selbe galt auch für diejenigen Teilnehmer, die von Geburt an Taubstumm waren.

Daher gehen die Forscher auch davon aus, dass es sich bei den Motiven der Träume nicht um versteckte Sehnsüchte der betroffenen handelt, ihre Behinderungen im Traum hinter sich zu lassen.

Dafür spricht auch, dass in einem zweiten Schritt die Traumtagebücher geschulten Psychologen vorgelegt wurden, die versuchen sollten an Hand der Träume diese einer Personengruppe zuzuordnen. Dies allerdings gelang in den seltensten Fällen.

Am Meisten allerdings erstaunte die Forscher, dass die Menschen, die ihr Leben lang nie erfahren hatten, wie es ist zu gehen oder zu sprechen und zu hören, dies im Traum detailliert erlebten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.