Buchtipp: Transplantation – Ein Herz geht auf die Reise

Jedes Schicksal hat seine Berechtigung, egal in welchem Dasein, egal zu welcher Zeit und egal in welcher Reinkarnation.

Jedes Schicksal, und sei es noch so schmerzhaft, ist ein Meilenstein auf unserem Weg, die Vollkommenheit zu erlangen. Diese Erkenntnis hat Leopold Mahovsky aus Gesprächen und Diskussionen erhalten und nicht zuletzt in seinem Beruf als Heilpraktiker.

Die Erlebnisse und Erfahrungen mit seinen Patienten, besonders was die Themen Leben nach dem Tod oder Transplantation betrifft, sind wesentliche Bestandteile seines Ratgebers, die er den Lesern weitergeben möchte. Vielleicht ist der schmerzvollere Weg ja der kürzere …

Das ist die Beschreibung des Buches laut Buchrückseite.

Das Buch fungiert aber vielmehr als Lebensratgeber und gibt Tipps und Tricks eines Heilpraktikers für die normalen Weh-Wehchen im normalen Leben.

Sei es eine spezielle Teemischung bei Bauchweh oder die Klopfakupunktur, die jeder bei sich selber durchführen kann und wirklich hilft.

Das Buch ist die Quintessenz eines Heilpraktikerlebens und ich bin wirklich stolz darauf Herrn Mahovsky persönlich kennen zu dürfen.

Das Buch ist für jeden ein tolles Nachschlagewerk und öffnet die Sicht auf die ganzheitliche Heilung.

  • Broschiert: 202 Seiten
  • Verlag: Novum (11. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3850228495
  • ISBN-13: 978-3850228497

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.