Bundesregierung bekommt Impfung ohne Adjuvans

impfung_grippeKanzlerin Merkel und Minister sollen auch gegen die Schweinegrippe geimpft werden, bekommen aber einen Impfstoff ohne den Wirkstoffverstärker, so berichtet der Spiegel.

Auch die Bundeswehr soll diesen Wirkstoff ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe der Firma Baxter bekommen.

Das Präparat von GlaxoSmithKline hat den Wirkstoffbeschleuniger und ist ab dieser Woche erhältlich. Damit kann die größte deutsche Impfaktion (mit 50 Millionen Impfdosen) in der Geschichte der Bundesrepublik starten.

Kanzlerin und Minister sollen speziellen Impfstoff erhalten

Eine Vielzahl von Ärzte rät inzwischen von dieser Impfung ab, da das Risiko nicht kalkulierbar ist und den Nutzen übersteigt.

Die Schweinegrippe verläuft im Moment so harmlos, dass jeder an sich gesunde Mensch innerhalb von einer Woche wieder davon genesen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.