Business-Lifestyle-Magazin“Business Punk“

Das Business-Lifestyle-Magazin „Business Punk“ der G+J Wirtschaftsmedien ist diese Woche erschienen.

Nach dem erfolgreichen Abschneiden der beiden ersten Ausgaben mit jeweils rund 40.000 verkauften Exemplaren kommt „Business Punk“ heute insgesamt zum dritten Mal heraus.

Das Heft richtet sich vorwiegend an Männer zwischen 25 und 39 Jahren, die etwas bewegen und Erfolg haben wollen und bereit sind, dafür hart zu arbeiten. „Business Punk“ ist für alle, in deren Work-Life-Balance „Work“ und „Life“ kein Gegensatz sind, sondern zusammengehören, weil ihnen beides Spaß macht.

Das Heft gliedert sich analog zum Heftmotto in die zwei Teile „Work“ und „Play“. In „Business Punk“ geht es um Wirtschaft jenseits von Umsatzzahlen und Gewinnprognosen. Es geht um das laute, schnelle Leben hinter dem Business.

Im Mittelpunkt stehen der Job-Alltag und vor allem jene Menschen, die in Unternehmen etwas unternehmen so wie Virgin-Gründer Richard Branson.
Die Ikone aller Business Punks verrät in der Titelgeschichte seine Gesetze des Erfolgs: „Ich breche Regeln, das ist meine Regel“. Gleichzeitig spürt das Heft der Frage nach, wie viel Anderssein man sich in einem Unternehmen überhaupt erlauben kann.

Erstmals wurde für „Business Punk“ ein Kinospot produziert, der ab dem 21. Oktober in ausgewählten Kinos läuft. Neben weiteren Print-, Online- und POS-Aktivitäten startet auch eine Kooperation zum Kino-Film „Wall Street – Geld schläft nicht“.

Dort ist „Business Punk“ in TV-Spots zum Film auf dem Musiksender MTV mit einem gemeinsamen Gewinnspiel integriert, das als Gewinn neben einer New-York-Reise auch eine exklusive Führung zu den Original-Drehorten beinhaltet. „Mit unserer zielgruppenaffinen Ansprache wollen wir die Kernzielgruppe im Zentrum ihres persönlichen Lebens- und Freizeitumfeldes treffen“, so die stellvertretende Verlagsleiterin

Der Copypreis beträgt sechs Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.