Reisen

Campingreise durch Italien

camping in italien gardasee mensvita 300x198 Campingreise durch ItalienNicht nur die Holländer fahren mit dem Campingwagen in den Urlaub, auch immer mehr Deutsche lieben den Urlaub auf verschiedenen Campingplätzen. Diesem Trend folgen immer mehr Campingplatzanbieter und modernisieren ihre Anlagen, um auch dem Campingurlauber alle Annehmlichkeiten bieten zu können.

Als Urlaubsland ist Italien immer noch an vorderster Front zu finden, angefangen von Südtirol, über die obere Adria, Toskana bis hinunter nach Sizilien bietet das Urlaubsland für jeden Geschmack das Richtige. Und überall findet man Campingplätze, wo die Familie der Camper sich trifft.

Verschiedene, reizvolle Optionen

Für einen Wanderurlaub ist Südtirol ideal: das Gebiet um die Dolomiten bietet Wanderungen in jedem Schwierigkeitsgrad. Nachdem man das Wohnmobil oder den Wohnwagen am Campingplatz abgestellt und das Vorzelt aufgebaut hat, geht’s schon los. Wanderungen in der Natur, umgeben von grünen Wiesen, Wäldern, rauschenden Bächen und Bergen. Wanderherz was willst du mehr. Als Ausgleich kann man einen Campingplatz am Gardasee anfahren und die herrliche und gastfreundliche Gegend rund um den Alpensee genießen. Die Gegend ist auch bekannt für die Mountainbiketouren, die man unternehmen kann. Am Abend kann man entweder den Grill anzünden oder in eines der kleinen Restaurants einkehren und die lokalen Speisen der Region genießen.

Der Klassiker

Weiter geht unsere Campingreise an die obere Adria, Orte wie Jesolo, Caorle, Bibione oder Lignano sind seit jeher bei den Urlaubern aus Deutschland und Österreich sehr beliebt. Hier kann man Campingplätze finden, die den Ansprüchen gerecht werden und das Badevergnügen zu einem erholsamen Urlaub werden lassen. Diese Orte sind Klassiker unter eingefleischten Camping-Urlaubern. Sie waren bereits in den 60er und 70er sehr beliebte Ziele der Deutschen.

Ab in die Großstad

Weiter in den Süden geht’s vorbei an Bologna bis in die Hauptstadt Rom, die man bei einer Campingreise durch Italien natürlich nicht auslassen sollte. Denn auch rundherum von Rom gibt es sehr schöne Campingplätze. Dabei spart man sich dann auch eine Menge Geld für teure Hotelbetten. Selbstversorgung ist so natürlich auch sehr einfach.

Südlicher als der Rom

Weiter geht es in unserer Reise nach Sizilien. Auf der Suche nach Campingplätze auf Zoover kann man bereits die Bewertungen anderer Gäste lesen. So vermeidet man, auf einem ungepflegten Stellplatz zu laden. Wer so weit in den Süden fährt, der möchte schon einige Zeit vor Ort bleiben, damit sich die lange Autofahrt lohnt. Deshalb ist ein schöner Ort zum Verweilen besonders wichtig.

Foto: Vitaly Titov & Maria Sidelnikova / Shutterstock


Geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>