Strohhüte, Sonnenbrillen und Lederarmbänder: Von entspannt bis elegant – die Sommertrends für Männer im Sommer 2011

Coole Sonnenbrillen & Accessoires – Edle Teile für echte Männer

Strohhüte, Sonnenbrillen und Lederarmbänder: Von entspannt bis elegant – die Sommertrends für Männer im Sommer 2011Keine Frage – im Sommer 2011 ist in Sachen Fashion bei Männern fast alles erlaubt, was gut aussieht und sich auch gut anfühlt: Von lässig weißer Sommerbekleidung über knall-buntes Colour-Blocking bis hin zu Klassikern wie Bermudas und Leinen-Hemden. Was aber natürlich bei einem stilsicheren Sommer-Outfit nicht fehlen darf, das sind die passenden Accessoires. Mit einer coolen Sonnenbrille, einem entspannten Sommerhut oder einer eleganten Armbanduhr kann man(n) jedenfalls nichts falsch machen.



Für den Kopf: Sonnenbrillen und Sommerhüte, die nicht nur vor Sonne schützen

Echte Allrounder sind natürlich auch im Sommer 2011 Sonnenbrillen und Sommerhüte: Neben ihrer eigentlichen Funktion, die Kopfhaut und die Augen vor Sonnenstrahlen zu schützen, sehen die diesjährigen Trend-Teile auch noch einfach sexy aus: Wer sich traut – und wem es vor allem steht – der setzt jetzt auf elegante, große, runde Sonnenbrillen, entweder im noch angesagten Hornbrillen-Look and Feel oder in italienisch-eleganter Optik mit leicht getöntem Glas. Auch mit einem leichten, sommerlichen Hut aus Stroh kann man einen stilvollen Auftritt hin legen, aber Achtung: Weder der typische Malle-Hut mit dem Schriftzug irgendeines alkoholischen Getränks noch der Dandy-Stil kommen wirklich gut an.

Leder: Ein Klassiker, wieder ganz en vogue



Auch Leder gehört weiterhin zu den großen Favoriten in Sachen Männer-Sommer-Mode: Vom eleganten Segel-Slipper bis zum stylischen Leder-Armband kann das Material spielend leicht eingesetzt werden. Natürlich macht man auch mit einer edlen Armbanduhr in Silber oder mit Lederarmband nicht viel verkehrt – außer vielleicht, wenn man versucht, damit baden zu gehen. Und das Schöne an all diesen Trends: Jedem Mann stehen solche sommerlichen Accessoires, vom dynamischen 20-jährigen bis hin zum jung gebliebenen 50-jährigen.

Foto: Paul-Georg Meister  / pixelio.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.