Das Dorf der 100Jährigen

Die Einwohner von Campodimele, einem intalienischen Dorf, leben seit Generationen intuitiv nach den Grundregeln von Anti Aging. 20 Jahre mehr sollen es durchschnittlich sein als beim Rest der Italiener.

Na ja, der Begriff Anti Aging ist neu und die Bewohner werden einen fragend anschauen, was ihr Geheimnis des Anti Aging wäre, aber durch Beobachtungen und Befragung der Anwohner kam folgendes heraus.

Sie essen besonders viel:

  • kaltgepresstes Olivenöl
  • Brot und Nudeln aus eigener Zubereitung
  • Tomaten und Bohnen
  • reichlich heimisches Gemüse
  • Kräuter
  • Fisch

Auf Fleisch verzichten sie völlig und die Speisen werden nur wenig gesalzen. Dafür trinken sie täglich zwei Gläschen Rotwein, na ja vielleicht manchmal auch mehr…
Auch wird Geselligkeit in dem Ort sehr groß geschrieben: Das Resultat: Campodimele ist der Ort innerhalb Italiens, in dem die meisten über 100-Jährigen leben. Selbst die Weltgesundheitsorganisation WHO errichtete in dem Bergdorf eine Beobachtungsstation, um den Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Lebensalter zu untersuchen.

One comment on “Das Dorf der 100Jährigen

  1. Jörn Malek sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin Kunstmaler und befasse mich zur Zeit mit einem neuen Projekt für das Jahr 2013- 2014. Portrait bilder von über 100-jährigen Menschen. Ich habe unter anderem von Campodimiele gehört. Ich lebe normalerweise in Costa Rica, bin aber zur Zeit in der Schweiz und würde gerne Aufnahmen mit nach Hause nehemen. Habe sie eine Ahnung wie ich zu Adresen williger Kandidaten für eine solche Aufnahme komme? Eine Antgwort würde mich sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüssen
    Jörn Malek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.