Der Traum vom Glück

Freunde und Vertrautes machen glücklich, nicht der Traum vom Glück.

Das war der letzte Satz in der letzten Folge Greys Anatomy. Er hat mich zum Nachdenken gebracht. Stimmt diese Aussage oder gibt es andere Sachen die einen glücklich machen ?

Forscher haben nun herausgefunden was uns glücklich macht, es sind vor allem fünf Bereiche:

Partnerschaft, Lebensziele, soziale Kontakte, Lebensstil, Religiosität und das Verhältnis von Arbeit zu Freizeit.

Glück ist also durchaus planbar und hängt weniger von den Genen ab, als bisher vermutet.

Uneigennützige Menschen, die sich sozial oder politisch engagieren, leben glücklicher als Personen, die die eigene Karriere verfolgen und nach materiellen Zielen streben.

Ein paar weitere Glück-Tipps:

  • Geld spenden. Etwas Gutes zu tun, macht glücklich.
  • Shoppen: Sich etwas gönnen und ohne Nachzudenken zu shoppen macht glücklich, wenn auch nur kurz.
  • Seien sie dankbar für dass, was man schon erreicht haben
  • Ent-Stressen Sie sich. Gehen Sie spazieren und nehmen die Umwelt bewusst war, die Vögel, die Natur, fühlen Sie sich eins mit der Welt.
  • In der Vergangenheit schwelgen. Stöbern Sie in alten Fotos, ob alleine oder mit einer guten Freundin. Schöne Momente verbinden.
  • Prüfen Sie immer wieder, ob Ihr Beruf noch ihr Traumberuf ist. Wenn Sie sich nur noch zur Arbeit quälen, sollten Sie über eine Alternative nachdenken.
  • Schenken Sie einem guten Menschen ohne Hintergedanken etwas Nettes, Sie machen sich und dem anderen eine Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.