anti aging essen

Die Anti-Aging-Diät: straffe Haut dank Beeren und Co.

anti aging essenDie Anti-Aging-Industrie für den Mann boomt: fast täglich tauchen irgendwo neue Cremes und vermeintliche Wundermittel auf, damit Mann auch noch mit 80 aussieht wie 40. Statt ihr Erspartes jetzt aber panisch in Kaviarlotionen und Hormon-Präparate zu stecken, sollten Sie einfach mal ganz gemütlich in den Supermarkt joggen und sich die ultimativen Anti-Altwerden-Lebensmittel ins Körbchen packen. Denn Beeren, Möhren und Co. können den ungeliebten Alterungsprozess verlangsamen.

 

Anti-Aging-Bomben: Beeren und Co

Natürlich ist Fast Food lecker, aber haben sie auch schon mal daran gedacht, dass Burger und Co. dafür verantwortlich sein könnten, dass Sie mit spätestens 50 nicht mehr ganz so frisch im Gesicht aussehen. Und kommen Sie mir jetzt ja nicht mit: „Aber Brad Pitt ist doch bestimmt auch gerne Pommes“. Denn natürlich gibt es Menschen die können alles in sich reinstopfen und sehen trotzdem immer wie aus dem Ei gepellt aus. Für uns Normalsterbliche gilt das größtenteils leider nicht. Und der Spruch „du bist was du isst“ trifft spätestens ab einem gewissen Alter den Nagel auf den Kopf. Denn dank Überzuckerung, zu viel Fett und zu wenig Bewegung fängt spätestens ab der Mitte des Lebens die Wampe an zu hängen und die Haut an zu knittern. Wer also nicht cremen, spritzen und absaugen möchte hat nur eine Option: den dekorativen Apfel in der Obstschale auch wirklich zu essen. Die Wunderwaffe gegen Falten und einen fahlen Teint sind zum Beispiel Beeren. Denn sie enthalten Antioxidantien, die gegen die schädlichen freien Radikalen wirken, die unsere Haut in Form von zu viel Sonne, Rauchen und natürlich der falschen Ernährung schädigt. Am besten greifen Sie zu dunklen Beeren oder für alle, die nicht so auf Kauen stehen: ein Glas Holundersaft wirkt auch wahre Wunder. Ansonsten gilt: Alles was grün ist macht jung. Natürlich gilt das nicht für Waldmeister Wackelpudding, sondern für alle frischen Obst und Gemüsesorten. Die Streber unter den Anti-Aging-Bomben sind Spinat und Broccoli. Ein hoher Vitamin B Gehalt sorgt für glatte Haut und bekämpft schädliche Entzündungen im Körper.

 

Anti-Aging Ernährung

So sieht ein Mann aus, der jeden Tag brav seinen Spinat aufisst

 

Anti-Aging dank Dinner-Cancelling?

Wenn Sie also ab morgen vorzugsweisen Spinat mit Blaubeeren essen, machen Sie schon mal ganz viel richtig. Dazu sollten Sie dann entweder zum Vielflieger mutieren oder auch außerhalb des Flugzeugs öfter mal einen Tomatensaft trinken. Denn Karotten und Tomaten schützen die Haut sogar in geringem Maße vor den gefährlichen UV-Strahlen.  Eine ausgewogene Ernährung, die auf viel Frisches und wenig Convenience setzt, kann also der Schlüssel zu einer straffen Haut sein. Darüber hinaus soll das sogenannte Dinner-Cancelling wahre Wunder wirken. In der Praxis heißt das: zwei Mal die Woche das Abendessen weglassen und hungrig in die Heia. Das kurbelt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung in der Nacht an und das Hormon Melatonin kann optimal an der Zellerneuerung arbeiten.
Und das Gute: egal welches Alter Sie haben, wenn Sie jetzt anfangen etwas zu verändern können Sie noch das ein oder andere an Ihrer sterblichen Hülle optimieren. Also nichts wie rein in die Sportbekleidung und im Laufschritt zum Obst und Gemüsehändler. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Ein Potpourri an Informationen und Anti-Aging-Tipps finden Sie auch bei focus.de .


Bild 1: Kzenon /shutterstock.com, Bild 2: altafulla /shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.