nein-zu-kohlenhydraten

Die besten Rezepte aus der Low Carb Küche

Die sogenannte Low Carb Diät ist immer mal wieder in den Schlagzeilen, nicht nur weil viele Hollywood-Stars auf eine Ernährung ohne Kohlenhydrate schwören, sondern auch, weil das Ernährungskonzept Befürworter, aber auch starke Gegner hat. Anhänger der Low Carb Ernährung schwören jedoch auf die Erfolge der Umstellung. Um nicht in eine Low Carb Falle zu tappen und schlecht verarbeitetet Convenience Produkte zu sich zu nehmen, die dank des Low Carb Booms immer mehr die Supermärkte bevölkern, haben wir für Sie ein paar gesunde Rezepte zusammengesucht , die zwar kohlenhydratarm sind, jedoch gleichzeitig auch Teil einer ausgewogenen Ernährung sein können.

nein-zu-kohlenhydraten

Kohlenhydrate in Maßen heißt die Devise für eine dauerhaft schlanke Figur.

Low Carb: Vorsicht vor Convenience

Die Low Carb Industrie boomt. In den Supermärkten stapeln sich Snacks mit wenig Kohlenhydratbeigabe, Brot, das den besonderen Anteil an Eiweiß hat oder Süßspeisen, die ganz ohne Zucker auskommen sollen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn die Fertigprodukte sind nicht selten voll mit Zusatzstoffen und Süßstoffen, die dafür sorgen, dass das Produkt dank Chemie weniger Kohlenhydrate hat. Dabei sind komplexe Kohlenhydrate für eine ausgewogene Ernährung sogar von besonderer Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, das Sie während einer Low Carb Diät darauf achten die erlaubte, geringe Menge an Kohlenhydraten, in Form von gesunden Produkten, wie Vollkorn, Obst und Gemüse zu konsumieren. Auch bei Low Carb gilt: Sie werden sich erst dann gut fühlen und schlank werden, wenn Sie selber kochen und frische unverarbeitete Lebensmittel verwenden.

Low Carb Rezepte: schnell und frisch

Zu aller erst ist es ratsam sich genauer anzuschauen welche Obst- und Gemüsesorten bei einer Low Carb Ernährung besonders gut geeignet sind. Denn auch bei Low Carb sollten Sie, wie bei jeder anderen gesunden Ernährungsform viel Gemüse zu sich nehmen. Bei Obst ist es jedoch angebracht Produkte, die besonders viel Zucker haben, wie zum Beispiel Mangos oder Trauben, zu meiden und lieber zu einem Apfel mit weniger Zucker zu greifen. Selber kochen muss darüber hinaus auch nicht  anstrengend und zeitraubend sein. Ganz einfach und definitiv Low Carb ist zum Beispiel Rührei, das mit Gemüse oder Schinken garniert werden kann. Auch der klassische Pfannkuchen wird mit Eiweiß, Haferflocken und Milch zu einer schmackhaften Low Carb Variante und lässt sich ganz einfach in nur 15 Minuten zubereiten. (Quelle: Das Low Carb Kochbuch auf www.lowcarbrezepte.org.) Auch gedünsteter Blumenkohl, der mehr Ballaststoffe als Kohlenhydrate enthält, und damit besonders gut für die Low Carb Küche geeignet ist, lässt sich ganz einfach zubereiten. Dazu passt dann besonders gut ein mageres Stück Fleisch und etwas fettreduzierte Sahnesoße. Auch lohnt es sich die Auflaufform wieder einmal heraus zu holen, denn ob überbackenes Fleisch oder Lachs mit Senfsoße und Gurken; nichts ist leichter als einfach alle Low Carb Zutaten im Ofen vor sich hin brutzeln zu lassen.

Foto: Subbotina Anna / shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.