Haende waschen Hygiene | © panthermedia.net /Matthew Benoit

Die richtige Händehygiene – Warum Waschen und Pflegen von Händen so wichtig ist

Unsere Hände: Wir tasten und fühlen mit ihnen, begrüßen Freunde und Bekannte mit einem Handschlag und streicheln damit das liebe Haustier. Die Hände des Menschen sind mit am meisten Tag für Tag beansprucht und werden für tausende Handlungen gebraucht. Wie ein altes Sprichwort sagt, haben wir unsere Finger überall, was etwas ganz besonders wichtig macht: die richtige Händehygiene. Natürlich wissen wir das auch, doch Studien machen uns Deutschen deutlich, wie sehr wir unsere Hände und deren Hygiene außer acht lassen und sehr vernachlässigen. Im Jahr 2012 haben sich gut 87 Prozent der Menschen zwar regelmäßig die Hände mit Seife gewaschen, doch lediglich ein Drittel von ihnen tat das auch die empfohlene Zeit von 20 Sekunden. Nur drei Viertel der Befragten achten danach dann auf das sorgfältige Abtrocknen. Umstände, die es Viren und Bakterien umso leichter machen.

Was passiert, wenn ihr eure Hände nicht wascht

Wie wichtig das Waschen unseres ganzen Körpers und vor allem unserer Hände ist, wird uns schon im Kindesalter immer wieder deutlich gemacht. Vor dem Essen und auch in vielen anderen Situationen sollten wir gründlich unsere Hände mit Seife waschen und abtrocknen. Doch was passiert, wenn man sich die Hände nicht wäscht? Die Antwort ist einfach: schädliche Keime, Pilze und viele andere Erreger, die sich auf unserer Haut aufhalten, können so besonders einfach und schnell in unseren Körper eindringen. Über Augen, Nase und beim Essen auch über den Mund gelangen sie hinein und lösen so Infektionen und Krankheiten aus, die uns schwächen und großen Schaden anrichten können.

Krankheiten, die durch mangelnde Handhygiene gefördert werden

Mann krank | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Mann krank | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Während sich einige Krankheiten nicht ganz so einfach ausbreiten können, sind viele andere dafür so leicht übertragbar, dass die mangelnde Handhygiene ein Grund für eine Infektion sein kann. Folgende Krankheiten gehören dazu:


  • Grippe
  • grippale Infekte
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Bindehautentzündung
  • Herpes
  • Tetanus

Voraussetzungen für die perfekte Händehygiene

Wer auf die Hygiene und Sauberkeit der eigenen Hände sehr viel Wert legen will, der muss natürlich auch bestmöglich ausgestattet sein und die besten Voraussetzungen dafür Zuhause und auch unterwegs haben.

Hochwertige Badausstattung

Haende waschen Waschbecken | © panthermedia.net /Matthew Benoit

Haende waschen Waschbecken | © panthermedia.net /Matthew Benoit

A und O für die Handhygiene ist die richtige Ausstattung des eigenen Badezimmers Zuhause. Wichtigster Bestandteil ist hierbei natürlich das Waschbecken in dem wir unsere Hände waschen. Das Becken selbst sollte möglichst so tief sein, dass beide Hände komplett bis zu den Handgelenken hinein passen. Nur so könnt ihr sicher gehen, dass ihr eure Hände auch ausreichend mit Wasser waschen könnt. Die Wahl des richtigen Waschbeckens ist deshalb umso wichtiger. Ein große Auswahl an Handwaschbecken findet ihr bei www.calmwaters.de, bei der für jeden Geschmack und jeden Badstil etwas dabei ist. Hier findet ihr ebenfalls einen praktischen Ratgeber der euch bei der Suche nach dem richtigen Handwaschbecken bestmöglich unterstützt.

Seife und Seifenspender

Auch die Seife mit der wir unsere Hände waschen ist ein essenzieller Bestandteil der Handhygiene. Besonders Flüssig- und Schaumseifen haben sich in den letzten Jahren gegenüber der altbekannten Seifenstücke durchgesetzt. Nicht nur deshalb, weil sie wesentlich besser dosiert werden können, sondern vor allem auf Grund der extrem höheren Hygiene. Während sich auf Seifenstücken gerne tausende Bakterien und Erreger sammeln und vermehren können, ist das bei der Flüssigseife nicht möglich.

Ebenso gibt es heutzutage Seifenspender, die über einen Bewegungssensor betätigt werden. In dem wir den Spender nicht mehr drücken müssen ist auch hier die Hygiene deutlich höher und wir sind sicherer vor Krankheiten und Co.

[su_box title=“ Kleiner Tipp: Desinfektionsmittel immer dabei“ box_color=“#214fc7″]Für diejenigen, die gerne noch abgesicherter sein wollen empfiehlt es sich Desinfektionsmittel in kleinen Flaschen immer bei sich zu haben. So kann man an sich dauerhaft sicher sein, dass man geschützt ist. Auf andere müssen wir uns so nicht mehr verlassen. [/su_box]

Fazit zur richtigen Händehygiene

Saubere Haende | © panthermedia.net /pressmaster

Saubere Haende | © panthermedia.net /pressmaster

Sich die Hände zu waschen und zu pflegen sollte für uns alle zum Alltag gehören. Regelmäßiges Waschen und Desinfizieren hilft uns dabei uns sauber und vor allem gesund zu halten. Doch wie wäscht man sich die Hände eigentlich richtig? Die Antwort zu dieser Frage findet ihr bei dieser Fachseite für Infektionsschutz. Damit auch ihr eure Hände so gründlich wie möglich waschen könnt und gesund und fit bleibt.


Best of Bart – Unsere 3 Must-haves zur Bartpflege


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.