Es ist ein Kalender mit vielen abgerissenen Seiten zu sehen.

Diese Feiertage sollten Sie nicht vergessen!

Kennen Sie das: Es steht ein Feiertag vor der Tür, aber Sie haben keine Ahnung, was der Anlass ist. Eigentlich ist das aber auch egal, wichtiger ist die Frage: „Hat der Feiertag Auswirkungen auf mein Beziehungsglück?“ Hier erfahren Sie, an welchen Tagen Sie ein Geschenk besorgen sollten bzw. wann Sie sich getrost zurücklehnen können.

Es ist ein Kalender mit vielen abgerissenen Seiten zu sehen.

Manche Feiertage – seien sie nun offiziell oder nicht – sollten Männer im Kalender rot anstreichen. Denn Valentins- oder Muttertage zu vergessen, muss wirklich nicht sein!

Hätten Sie’s gewusst?

  • Wie viele Feiertage man zur Verfügung hat, hängt damit zusammen, wo in Deutschland man wohnt. Bayern ist das Bundesland, in dem man die Feiertagsfreuden am häufigsten genießt. 13 von 15 möglichen Feiertagen sind im Freistaat gesetzlich verankert.
  • In der Stadt Augsburg wird das Zelebrieren der Feiertage an die Spitze getrieben. Dort wird an vierzehn Tagen im Jahr gefeiert. Keine andere Stadt in Deutschland kann diese Zahl überbieten. Ein Feiertag ist der 8. August, an dem das Friedensfest gefeiert wird.
  • Deutschlandweit gibt es nur einen einzigen Feiertag, der durch den Bund geregelt ist: Den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Alle anderen werden von den Ländern festgelegt.
  • Es gibt bewegliche Feiertage. Welche das sind, erfahren Sie unter ferien-und-feiertage.de. Das Adjektiv beweglich wird hier gebraucht, um auszudrücken, dass ein Feiertag nicht jedes Jahr auf dasselbe Datum fällt. Viele kirchliche Feiertage zählen zu dieser Gruppe, weil sie in Abhängigkeit zum Datum des Ostersonntags berechnet werden.

Welchen Feiertagen man besondere Beachtung schenken sollte:

Was wäre Weihnachten ohne Geschenke?

Dass Sie Ihrer Liebsten zu Weihnachten ein Geschenk unter dem Baum legen sollten, versteht sich wohl von selbst. Damit Sie diese Aufgabe nicht in übermäßigen Stress versetzt, hier ein kleiner Tipp: Hören Sie ihr das ganze Jahr über gut zu. Wenn Ihre Partnerin zu Weihnachten ein Geschenk bekommt, von dem sie selber nicht mehr wusste, dass sie es sich einmal gewünscht hat, wird sie beim Auspacken aus dem Häuschen sein. Nicht nur wegen dem Geschenk, sondern weil sie weiß, dass Sie ihr Aufmerksamkeit schenken.

Kleinigkeiten im Osternest

Ob man sich zu Ostern etwas schenkt oder nicht, hängt davon ab, wie man in der Beziehung mit diesem kirchlichen Fest umgeht. Freuen wird sich Ihre Partnerin aber bestimmt, wenn Sie ihr zu Ostern ein paar Kleinigkeiten ins Nest legen. Schokolade, Bücher, CDs, ein Gutscheine für die Therme oder was auch immer gefällt.

Neujahrstag: Glück für das kommende Jahr schenken

Ob Schwein, Kleeblatt, Schornsteinfeger, Hufeisen oder ähnliche Glücksbringer, am Neujahrstag sollten Sie diese Dinge zuhause haben, um sie an die Partnerin, Freunde und Familie zu verteilen.

Rosen und ein Gedicht zum Muttertag

Der Muttertag zählt zu den inoffiziellen Feiertagen. Einen Grund ihn zu vergessen, ist das jedoch freilich nicht. Mit einer netten Einladung zum Abendessen oder einem Besuch zum Kaffeetratsch zeigen Sie Ihrer Mutter, wie sehr Sie sie schätzen.

Valentinstag – bloß nicht vergessen!

Wer den Valentinstag vergisst, kann dadurch schon einmal die Missgunst seiner Partnerin auf sich ziehen. Besser ist es daher, man streicht den Tag rot im Kalender an. Pralinen, Blumen, Schmuck, sexy Unterwäsche und Parfums zählen zu den Klassikern unter den Valentinstagsgeschenken. Falls Sie den Tag doch vergessen, können Sie immerhin darauf plädieren, dass der Valentinstag kein offizieller Feiertag ist. Ob das Ihre Partnerin milde stimmen wird, bleibt eine andere Frage…

Witzige und kuriose Feiertage weltweit

  • Puck Fair: Irland, genauer gesagt in Kilorglin, wird einmal im Jahr eine Ziege (King Puck) verehrt.
  • La Tomatina: In der spanischen Stadt Bunol bewirft man sich mit überreifen Tomaten. Nach ca. zwei Stunden ist das Spektakel vorüber. Danach werden die Straßen von den Tomatenresten befreit.
  • Ivrea Carnaval nennt sich die Essenschlacht in Italien. Ausgetragen wird sie in Ivrea. Geworfen werden Orangen.

Noch mehr kuriose Feiertage finden Sie hier.

Bilder: Mmaxer / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.