DUCRAY dermatologische Haarpflege

Um Schuppen wirkungsvoll und dauerhaft bekämpfen zu können, muss man dem Problem genauer auf den Grund gehen.

Dazu sollte man die Kopfhaut und die Haare näher anschauen. Lösen sich die Schuppen leicht, z.B. beim Kämmen, und rieseln auf die Schultern nieder, spricht man von trockenen Schuppen.

Wenn sie leicht haften, das Haar schnell fettet und die Kopfhaut juckt und gerötet ist, spricht man von fettigen Schuppen. In beiden Fällen kann durch den gezielten Einsatz von passenden Wirkstoffen die Situation schnell verbessert werden.

SQUANORM trockene Schuppen

Beruhigt die Kopfhaut, lässt trockene Schuppen lang anhaltend verschwinden und verhindert dank seiner Anti-Rezidiv-Formel ein erneutes Auftreten. Der Wirkstoff Ichtyol bringt die Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht, reguliert die Abschuppung und beruhigt die irritierte Kopfhaut.

Das antimykotische Selendisulfid ist in mikronisierter Form enthalten, so dass das Wachstum des Hefepilzes und die Abschuppung nachhaltig gehemmt werden. Aufgrund der Mikronisierung verbleiben auch nach dem Ausspülen des Shampoos Wirkstoffpartikel auf der Kopfhaut und sorgen so für die nachhaltige Wirkung.

Anwendung: In die feuchten Haare einmassieren, 3 Minuten einwirken lassen, ausspülen. Das ganze wiederholen und gründlich ausspülen. Zweimal pro Woche über einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen anwenden. Klinische Studien belegen einen Rückgang der Schuppen bei 93% und ein Nachlassen des Juckreizes bei 75% der Probanden.

SQUANORM Shampoo trockene Schuppen 125 ml / PZN 5515588 / 11,90 €* / Seit September 2010 in Apotheken erhältlich.

SQUANORM fettige Schuppen

In SQUANORM fettige Schuppen wirkt der patentierte Kertyol® Komplex aus natürlichem Schieferöldestillat und Crotamiton entzündungshemmend und antiseptisch. So wird eine schnelle Beruhigung der Kopfhaut und eine Linderung des Juckreizes erreicht. Gleichzeitig hat Kertyol® eine Minderung der Schuppenbildung zur Folge, welche durch Salicylsäure, die leicht haftende Schuppen löst, verstärkt wird.

Ein Extrakt aus Sabal Serrulata Sägezahnpalme) reguliert die Sebumproduktion der Kopfhaut und verhindert ein zu schnelles Nachfetten. Das antimikrobielle Piroctonolamin wirkt unterstützend bei der Bekämpfung des Hefepilzes. Anwendung: Ins feuchte Haar einmassieren, 3 Minuten einwirken, ausspülen. Wiederholen.

Zweimal pro Woche über mindestens sechs Wochen anwenden. Klinische Studien belegen einen signifikanten Rückgang der Schuppen bei 68% der Probanden. 4 Wochen nach Beenden der Behandlung waren 72% der Teilnehmer noch immer schuppenfrei. Bei 87% ließ der Juckreiz signifikant nach.

SQUANORM Shampoo fettige Schuppen 125 ml / PZN 5515619 / 11,90 €* / Seit September 2010 in Apotheken erhältlich.

SQUANORM Anti-Schuppen Zink Haartinktur: Juckreiz adieu…

Als Ergänzung zu den SQUANORM Shampoos präsentiert DUCRAY die Anti-Schuppen-Haartinktur mit Zink, welche die Kopfhaut beruhigt und den Juckreiz lindert:

Keluamid© wirkt sich positiv auf die Schuppenproduktion aus und mildert den Juckreiz. Zinksulfat beruhigt Irritationen und reduziert Rötungen, Alkohol sorgt für das Frischegefühl auf der Kopfhaut. Anwendung: Regelmäßig auf die trockene oder feuchte Kopfhaut auftragen und einmassieren. Nicht ausspülen.

SQUANORM Anti-Schuppen Zink Haartinktur 200 ml / PZN 5515559 / 12,95 €* /Seit September 2010 in Apotheken erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.