Biker Jacke

Einmal mehr reloaded: Grunge für Ihn

Kurt Cobain und seine legendäre Band Nirvana haben es vorgemacht: den Grunge, der um die Welt ging. Modebewusste Herren können es den Rockern auch heute noch gleichtun. Denn wie schon so oft seit den Nirvana-80ern, feiert der Mix aus Heavy Metal und Working Class Look 2013 ein neuerliches Comeback. Männer, die einen Gegenpol zum zugeknöpften Chic suchen, dürfen die Ohren spitzen.

 

Biker Jacke

Die Biker Lederjacke im Grungestil geschickt kombinieren

Kleidung und Lebenseinstellung in einem

Um den Grunge-Look zu verstehen, führt kein Weg an der Musik vorbei, die diesen Stil geprägt hat. Harte E-Gitarrenriffs brachten die 70er und 80er in die Geschichtsbücher, passend dazu prägte die Kleidung von Nirvana und Co. den Stil einer ganzen Generation. Betonte Lässigkeit basierend auf dunklen Tönen als Statement gegen teure Markenware, in etwa so lautete die Devise des Grunge-Kleiderschranks. Ganz klar: Wer Grunge trägt, verkörpert mehr als nur eine Prise Underground und Abkehr vom Establishment. Es kommt also nicht von ungefähr, dass Grunge es in aktuelle Style-Blogs wie www.modeguides.de geschafft hat.

 

Grunge heute: keine Einschränkungen mehr

Heutige Grunge-Looks schaffen die Gratwanderung zwischen den Epochen. Die Richtung ist dabei gleich geblieben: Vintage-Shirts kombiniert mit Karohemden, Lederstiefel, dazu Wollmützen und metallene Accessoires stehen ganz im Zeichen von „Come as you are“, neu ist bloß, dass auch die exklusiven Designer dieser Welt nun mit an Bord sind. Für Grunge-Träger ist das ziemlich praktisch, da Häuser wie Yves St. Laurent den ehemals rebellischen Look endlich gesellschaftsfähig machen.

 

Mit Grunge kombinieren

Die heutige Mode bietet mehr Spielraum als die Styles früherer Jahrzehnte. So dürfen Grunge-Basics gerne als Basis für eigene Stil-Kreationen genutzt werden; Retro-Fans bekommen dabei die Chance, alte Schmuckstücke in neuem Glanz zu präsentieren. Batik-Shirts und Biker-Lederjacken stehen sinnbildlich für den Original-Grunge, während andere Stücke wie Jeans im Destroyed-Look auch ohne Grunge heute schwer angesagt sind. Apropos schwer: Beim Grunge-Look geht es generell nie um Leichtigkeit – die schweren Stiefel sind der beste Beweis dafür. Weiter oben sieht es ähnlich aus: dicke Gürtel, mächtige Schals und schwerer Silberschmuck runden den Style ab, auch die gute alte Jeans-Jacke darf wieder ausgepackt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.