Den Urlaub planen | © panthermedia.net /scanrail

Entspannt auf Reisen gehen – Tipps für die Urlaubsvorbereitung

Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit beginnen viele Reisebegeisterte schon wieder mit der Urlaubsplanung. Schließlich gibt es derzeit tolle Frühbucher-Rabatte zu ergattern. Doch mit der Buchung des Urlaubs ist es noch nicht getan. Zur Urlaubsplanung gehören auch noch einige andere Aspekte, die es zu bedenken und zu planen gibt. Doch wie behält man zwischen Kofferpacken, der Unterbringung des Haustiers und den letzten Vorbereitungen Zuhause noch den Überblick und was ist wirklich wichtig bei der Urlaubsplanung?



Die Planung des Urlaubs

Nach der Urlaubsbuchung geht die Planung erst richtig los. Auch wenn man schon ein halbes Jahr vor Urlaubsantritt eine Reise gebucht hat, sollte man sich nicht zu voreilig entspannt zurücklehnen. Immerhin gibt es auch einige Monate vor der Reise schon ein paar Dinge, die ihr erledigen könnt, beziehungsweise sogar müsst. Hierzu gehören zum Beispiel der Versicherungsschutz und ein wenig Recherche zum Urlaubsort. Wenn ihr euch früh genug kümmert und nicht bis wenige Tage vor Urlaubsbeginn wartet, könnt ihr nicht nur Nerven, sondern auch Kosten sparen. Es kann nämlich zum Teil sehr stressig und teuer sein, einige Dinge erst kurz vor knapp zu regeln. Wir haben hier für euch ein paar Faktoren zusammengestellt, die zu jeder Reise gehören und über die ihr euch schon weit vor Reisebeginn Gedanken machen solltet.

Tipps für die Reisevorbereitung

Reiseversicherung abschließen

Egal, ob es sich bei eurer Reise um den Jahresurlaub mit der Familie handelt oder um einen Backpacking-Urlaub durch ein exotisches Land: Ein gewisser Versicherungsschutz sollte immer vorhanden sein. Sofern ihr noch nicht damit abgedeckt seid, solltet ihr euch vor Reiseantritt, besonders dann, wenn es sich um einen Aufenthalt im Ausland handelt, darum kümmern, dass ihr eine Reiseversicherung habt.

Die Reiseversicherung lohnt sich, weil sich niemand dafür schützen kann, kurz vor oder während einer Reise krank zu werden und dann die Reise stornieren oder abbrechen zu müssen. Auch eine Schwangerschaft, ein Trauerfall in der Familie oder ein Einbruch in die eigene Wohnung sind unvorhersehbare Ereignisse, die das Leben auf den Kopf stellen.

Quelle: www.europaeischekv.de

Eine Reiseversicherung deckt nicht nur die Kosten eines Reiserücktritts ab, sondern stellt auch die medizinische Versorgung vor Ort sicher und ist daher ein Must-Have für den Urlaub.



Reisepass und andere Dokumente überprüfen

Es ist durchaus ratsam, schon einige Monate vor Reiseantritt zu prüfen, ob euer Reisepass noch gültig ist, vor allem dann, wenn ihr in weit entfernte Länder außerhalb der EU reist. Auch Dokumente wie euer Personalausweis sollten noch lange genug gültig sein. Ansonsten könntet ihr beim Reiseantritt Schwierigkeiten bekommen. Da die Erstellung eines Reisepasses oder eines Personalausweises auch schon mal ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, solltet ihr euch nicht erst zwei Wochen vor Urlaubsantritt darum kümmern. Sofern ihr plant, während eures Urlaubs ein Auto oder ähnliches zu mieten, prüft ihr am besten vorher, ob ihr einen internationalen Führerschein habt und ebenso, ob dieser noch gültig ist.

Benötige ich ein Visum?
Ein weiterer wichtiger Aspekt sind Visa. Falls ihr ein solches für euer Urlaubsland benötigen solltet, kümmert euch am besten früh genug darum. Ansonsten kann es, je näher die Reise rückt, auch schonmal ziemlich teuer werden.

Medizinische Versorgung

Wenngleich ihr eine Reiseversicherung habt, macht es Sinn, euch vor Urlaubsantritt noch einmal von eurem Hausarzt durchchecken und gegebenenfalls auch noch impfen zu lassen. Damit ihr auch während des Urlaubs immer gut versorgt seid, solltet ihr eine kleine Reiseapotheke mitführen, in der ihr wichtige Medikamente, Pflaster, Verbandsmaterial und Co. verstaut. Zur Sicherheit könnt ihr auch einen internationalen Notfallausweis erstellen, auf dem zum Beispiel eure Blutgruppe und Allergien vermerkt sind.

Fazit zur Vorbereitung auf den Urlaub

Den Urlaub genießen | © panthermedia.net /Goodluz

Den Urlaub genießen | © panthermedia.net /Goodluz

 

Natürlich gibt es neben den hier genannten Aufgaben wie der Überprüfung der persönlichen Dokumente und des Abschluss einer Reiseversicherung auch noch weitere wichtige Dinge, die vor einer Reise erledigen müsst. Dazu gehört zum Beispiel immer das Kofferpacken kurz vor Reiseantritt. Die besten Tipps hierfür findet ihr übrigens auf www.welt.de. Wer sich allerdings früh genug um die oben genannten Bestandteile der Reiseplanung kümmert, kann mit Sicherheit deutlich entspannter in den Urlaub fliegen oder fahren, da man nicht mehr alles auf den letzten Drücker erledigen muss. Auf diese Weise könnt ihr sicher und ruhig in den Urlaub starten und ihn von Anfang an in vollen Zügen genießen.


Ihr habt noch keine Idee, wo die nächste Reise hingehen soll? Mit dem Urlaubsgenerator auf www.focus.de findet ihr vielleicht das richtige Ziel!




 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.