Etwas anders – Wellness für den Mann

Männer gehen nicht so bewußt mit ihrem Körper oder der eigenen Gesundheit um, wie ihr geschlechtliches Gegenstück. Das fängt schon bei der Ernährung an. Männer sind auch anfälliger für Diabetes, Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen. Doch der Wellnesstrend macht so langsam auch nicht mehr vor dem starken Gechlecht halt. Immer mehr Männer entdecken Beauty- und Wellness-Angebote für sich und immer mehr Wellnessoasen entdecken den Mann als ihren Gast. Doch Männer wellnessen tatsächlich etwas anders als Frauen.

Der Mann könnte sich beispielsweise nicht nur neue Belmondo Schuhe zum Geburtstag oder zu Weihnachten wünschen, sondern auch mal etwas für das innerliche Wohlbefinden, wie einen Wellnesstag oder Wellnesswochenende. Männer gehen auch mal gern in die Sauna, Männer mögen Massage-Arrangements und ganz wichtig, Männer mögen einfach eine etwas andere Atmosphäre. Während die Frau es eher „kuschelig“ mag, bevorzugen Männer eine Einrichtung mit viel Holz und Stahl. Auch Gerüche nimmt der Mann anders wahr. Viele Wellnesshotels, Day Spa´s und Wellnessoasen haben sich darauf eingestellt und tauchen den Behandlungsraum in einem Duft aus Amber oder Zedernholz.

Interessant ist auch, dass Männerhaut eine andere Pflege als ihr weibliches Gegenstück benötigt. Denn Männerhaut ist einfach mal 20% dicker und sie trocknet nicht so schnell aus, wie die Haut der Frau. Männer haben weniger Probleme mit dem Bindegewebe und auch sonst gibt es hier noch ein paar interessante und zu beachtende Unterschiede.

Arrangements für den Mann bestehen z.B. aus einer Behandlung in rustikaler Atmosphäre, Ganzkörperpeeling mit speziell für den Mann angenehmen Duft und natürlich darf die Massage nicht fehlen. Gern greift der Mann auch einmal auf eine ganz herkömmliche Gesichtsrasur zurück. Stehen für die Frau bei einem Entspannungstag Tee und Prosecco bereit, bevorzugen Männer eher Whisky, Bier und Zigarre.

Bild: ©EastWest Imaging – Fotolia.com

2 comments on «Etwas anders – Wellness für den Mann»

  1. Thomas Heine sagt:

    Ich war vor kurzem auch das erste Mal bei einer Massage und werde bestimmt noch öfter hingehen. Entspannung und sich Zeit für seinen Körper nehmen hat schließlich nicht mit dem Geschlecht zu tun!
    Men-Spa-Bereich kann ich somit nur begrüßen.

  2. Matthias sagt:

    Auch ich bin schon auf den Geschmack gekommen. Immer mehr Wellnesstempel bieten tatsächlich tolle Arrangements und extra Wellnessbereiche für den Mann an. Besonders gut gefallen hat mir übrigens wirklich der Männer-Spa in der Yachthafenresidenz in Warnemünde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.