Fakten zur männlichen Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit ist nicht selten. In Mitteleuropa hat heutzutage etwa jedes sechste Paar Mühe bei der Erfüllung des Kinderwunsches. 10% der Paare benötigen länger als 2 Jahre, um Kinder zu bekommen, 3-4% der Paare bleiben dauerhaft ungewollt kinderlos.



Etwa ein Drittel der Unfruchtbarkeit beruht auf Ursachen bei den weiblichen Individuen, ein Drittel auf Ursachen bei den männlichen Individuen und bei einem Drittel der Fälle sind kombinierte oder keine Ursachen zu finden.

Faktoren, welche die Samenqualität beeinflussen können sind:

Alkohol- und Drogenmissbrauch, Nikotin,
Umweltschadstoffe, berufsbedingte Schadstoffexposition,
Ernährungsgewohnheiten (z. B. Belastung durch östrogenähnliche Substanzen)
Mumps (Mumpsorchitis)
Infektionen im Bereich der ableitenden Samenwege (z. B.Prostatitis, Epididymitis)
Schädigungen durch Behandlungen bösartiger Erkrankungen (Chemotherapie, Strahlentherapie)
ionisierende Strahlung (zum Beispiel bei Flugreisen oder Röntgenuntersuchungen)



Zeitweise kann die Qualität der Spermien auch durch den Besuch von Sauna oder Whirlpool beeinträchtigt werden, da die Hitze die Spermien zerstören kann. Nach der Hitzeeinwirkung gebildete Zellen werden davon jedoch nicht beeinflusst.

In Sachen Zeugungsfähigkeit ist das Alter ein wichtiger Faktor. Zwar sind Männer prinzipiell bis ins hohe Alter zeugungsfähig. Doch gewisse Jahre sind auch in diesem Fall „die besten“. Einer Studie der University of Washington/Seattle zufolge, sinkt die Wahrscheinlichkeit, Kinder zu zeugen bei Männern ab dem 35. Lebensjahr.

Wer Kinder zeugen möchte sollte auch auch auf korrekte Kleidung achten. Hitze wirkt sich negativ auf Fruchtbarkeit aus, Temperaturen zwischen 33 und 35 Grad sind zu bevorzugen. Enge Hosen sollten somit vermieden werden.

All-About-Sperm – Alles Wissenswerte über Sperma



  • Durchschnittliche Ejakulationsmenge: 2-6 Milliliter
  • Spermienanteil am Ejakulat: 3-5%
  • Tagesproduktion: bis zu 100 Millionen Spermien
  • Spermien pro Milliliter: 20 –120 Millionen
  • Kalorien pro Ejakulat: ca. 5 kcal
  • Ejakulationsgeschwindigkeit: ca. 17 km/h
  • pH-Wert: 5,5-8,5
  • Spermienlänge: 0,06 Millimeter
  • Reisegeschwindigkeit: 3-4 Millimeter pro Minute
  • Reifungsdauer im Hoden: etwa 74 Tage
  • Lebenserwartung: etwa ein Monat
  • Überlebensdauer in der Vagina: einige Stunden, im Gebärmutterhals: bis zu 7 Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.