Fett, Sport und Sixpack

sixpack_mannDas Frühjahr beginnt nun und wir sehen an unserem Körper, dass die dunkle Jahreszeit Folgen hatte. Wahrscheinlich sind 1-2 oder mehr Kilos mehr auf der Waage.

Jetzt schreiben natürlich alle Magazine, dass Sport die ideale Waffe gegen die Pfunde ist. Doch das ist hart:

Um ein Kilogramm Fett loszuwerden, muss man 20 Stunden Ausdauertraining machen ! Am besten man startet langsam nach der Winterpause (oder sind Sie im Winter gejoggt ?) Mit langsamen Trainingseinheiten anfangen und nicht zu schnell laufen, das machen nämlich die Meisten.

Lieber regelmäßig 2-3 mal die Woche 30 Minuten laufen, als unregelmäßig 1 – 2 Stunden. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, doch bis dieser Neuanfang des Sportes zur Gewohnheit wird, braucht der Kopf und der Körper gute 3 Monate. Also nicht verzweifeln, wenns nicht so gut läuft wie man vor hatte.

Durch etwas Muskeltraining baut man im ganzen Körper Muskeln auf, es müssen ja nicht viel sein, aber jedes Kilo Muskeln, das wir aufbauen, verbrennt 2,5 Kilogramm Fett im Jahr. Das ist ein Argument dafür auch 1-2 mal die Woche die Hanteln zu schwingen.

Zur Belohnung winkt je nach Ausgangsgewicht und Kondition das Sixpack. Und das will ja eigentlich jeder haben. In 8 bis 12 Wochen kann ein normalgewichtiger Mann die Bauchmuskeln zum Sixpack formen. Dazu sind aber dann drei- bis viermal Ausdauertraining die Woche nötig und die Hantel müssen auch 1-2 mal die Woche geschwungen werden.

Noch ist Zeit den Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen und im Sommer sehen wir alle perfekt aus ! (so wie das Model auf dem Foto)

Foto: iStockphoto.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.