Fitness Tipps

bizepsWenn der Frühling kommt und es langsam wärmer wird, werden Sie sicher bald Ihre Sommerkleidung von der letzten Saison aus dem Schrank holen und sich freuen, mal wieder ohne eine dicke Jacke auf die Straße gehen zu können. Bis Sie bemerken, dass sich um Ihre Hüfte herum etwas Fett über die kalten Wintertage angesammelt hat.

Aber keine Sorge, es ist nie zu spät zum Abnehmen. Behalten Sie im Gedächtnis, dass es sehr entscheidend ist beim Abnehmen, von was Sie sich ernähren und wie viel und oft Sie sich bewegen. Die Formel zum Abnehmen ist weniger Kalorien + mehr körperliche Aktivitäten = Verbrennung von Körperfett und somit Verlust von Gewicht.

Die folgenden Diät Ratschläge werden Ihnen beim Abnehmen und dem Erreichen Ihrer Sommerfigur helfen. Wenn Sie den Ratschlägen folgen, werden Sie innerhalb von 3 bis 4 Wochen positive Resultate an Ihrem Körper sehen.

Wasser ist ein wichtiger Bestandteil unseres Körpers und kann als natürlicher Appetithemmer wirken. Unser Blut besteht zu über 80% aus Wasser, Muskelmasse zu 75% und Knochen zu %20. Mit Wasser können die Nieren Toxine aus dem Körper ausscheiden und die Leber kann Fett umwandeln. Daher sollten Sie mindestens 8 bis 10 Gläser Wasser täglich trinken.

Verzichten Sie während Ihrer Diät so weit wie möglich auf Alkohol, wenn Sie ernsthaft abnehmen wollten. Ein halber Liter Weizenbier hat 195 Kalorien und Rotwein hat pro 100ml über 60 Kalorien, somit ist Alkohol ein Fettbilder und ein absolutes Tabu bei einer Diät.

Neben Alkohol sollten Sie ebenso gesättigte Fettsäuren vermeiden, wie sie in Süßwaren und Eis usw. enthalten sind. Gesättigte Fettsäuren sind eine der Hauptursachen für Übergewicht. Nehmen Sie wenigstens teilweise entfettete Milchprodukte wie Hüttenkäse, Joghurt oder Magermilchprodukte auf.

Gesund und hilfreich beim Abnehmen sind Früchte, Hülsenfrüchte und Gemüse. Sie alle enthalten wenig Kalorien und Fett aber dafür “gute Kohlenhydrate” die auf natürliche Weise Ihre Hungergefühle unterdrücken, weil sie nur langsam vom Körper aufgenommen werden.

Essen Sie Meeresfische wie Sardinen, Heringe und Makrelen. Diese Arten enthalten viele Omega3 Fettsäuren, die sich sehr positiv auf den Blutdruck auswirken, vorbeugend gegen Blutverklumpung wirken und das Risiko von Herzversagen verringert und zu guter letzt bei der Gewichtsreduzierung helfen.

Ändern Sie Ihr Essverhalten und nehmen statt drei großen Mahlzeiten vier oder fünf kleinere Mahlzeiten auf. Der Stoffwechsel wir dadurch angeregt und Fett wird besser verbrannt.

Achten Sie bei Ihrer Ernährung auf ballaststoffreiche Nahrungsmittel. Der Körper braucht mehr Zeit um diese zu verdauen und dadurch wird das Hungergefühl länger herausgezögert. Außerdem nehmen Ballaststoffe im Körper Fette und Proteine auf. Hülsenfrüchte, Bohnen, Linsen, Nüsse, Früchte und frischen Gemüse tragen zu einer ballaststoffreichen Ernährung bei.

Und noch ein Tipp, essen Sie nicht zu spät. Ihre letzte Mahlzeit sollte zwei bis drei Stunden her sein, bevor Sie zu Bett gehen, um Ihrem Körper ausreichend Zeit zum Verdauen zu geben. Nehmen Sie höchstens nur eine Kleinigkeit vorm Schlafen gehen auf.
Körperliche Aktivität ist ebenso wichtig wie eine gesunde Ernährung, daher sollten Sie sich viel bewegen und viel Sport treiben.
Wenn Sie diesen Ratschlägen folgen, wird Ihrer Sommerfigur nichts mehr im Wege stehen!

Autor Rudolf ist Redakteur und Webmaster von vielen Webseiten, einschließlich der Gewichtsverlust Pills Website bietet er verschiedene Führer für diejenigen, die Hilfe suchen, die unterlegene Körpergewicht mit einer Diät (http://www.goarticles.com/cgi-bin/showa.cgi?C=2156493) und mehr.

Foto: Marco Wydmuch – Fotolia.com

3 comments on «Fitness Tipps»

  1. Janine sagt:

    Das sind ja fast schon zu viele gute Ratschläge. Ich werde gleich mal einige davon in die Tat umsetzten und hoffe, dass sie wirken. Werde die Ergebnisse hoffentlich bald hier posten können. lg

  2. marleen sagt:

    schöne tipps finde ich, besonders spät essen ist eine echte totsünde

    Vg
    Marleen

  3. Frank sagt:

    Das sind gute Tipps, die mit Sicherheit beim Abnehmen helfen. Was hier noch angebracht ist, das ist der Rhythmus, der auch beibehalten werden soll. Denn wenn man die Essangewöhnheiten ständig ändert dann kann es zu einem Jojoeffekt kommen und man nimmt noch mehr zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.