Five a day

Die Gesundheitsbehörden empfehlen momentan inzwischen „five a day“ – fünf Mal am Tag Obst und Gemüse.
Schon 400 bis 800 Gramm Obst pro Tag pro Person, so die Schätzungen der Experten, könnten sogar ausreichen, um die Krebsrate weltweit um 23 Prozent zu senken. Kommt noch körperliche Aktivität dazu, ließe sich diese sogar um 30 bis 40 Prozent verringern.
Denn während die positive Wirkung von Gemüse und Obst eindeutig belegt sei, bleibt der Nutzen isolierter Wirkstoffe nach wie vor strittig. Viele Experten warnen deshalb vor der EInnahme von einzelnen Vitaminpräparaten.

DIe Nahrung ist zu komplex und auch die Wechselwirkung der einzelnen Inhaltstoffe ist noch nicht geklärt. Deshalb ist die Empfehlung eine gesunde Mischkost. Diese Ernährungsform reduziert auch die Aufnahme von Umweltgiften, da man jeden Tag aus unterschiedlichen Quellen isst.

Ich selber schaffe es aber auch nicht jeden Tag so viel Obst zu essen. Dabei kommen mir die neuen Drinks wieder, die püriertes Obst und Gemüse enthalten und dann praktisch 2 bis 3 Portionen Obst ersetzen. Die kleinen Fläschchen sind praktisch, überall mitzunehmen und lange haltbar. Sie kosten halt nur meistens mehr als frisches Obst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.