Foodwatch erhebt Vorwürfe gegen Activia-Produkte

Danone bewirbt die Activia Produkte als Verdauungsfördernd, was aber jeder Joghurt sein kann oder auch nicht.



Foodwatch bezeichnet die Werbekampagnen als sehr raffiniert, denn sie spielen mit den Werbeaussagen.

Danone hält es für wissenschaftlich bewiesen, dass „Activia bei täglichem Verzehr dazu beitragen kann, eine träge Verdauung zu regulieren und ein aufgeblähtes Gefühl zu reduzieren“.

Foodwatch hält es für einen einfachen, überteuerten Joghurt, der je nach Sorte mehr Zucker enthält als Cola !



Trockenpflaumen und Naturjoghurt können eine träge Verdauung genauso regulieren.

Danone wies die Vorwürfe hingegen zurück. Sie seien „unsachlich und entbehren jeder Grundlage“, erklärte Danone-Gesundheitssprecher Andreas Knaut.

Weblinks:

Foodwatch – aufgeblähter Etikettenschwindel

Spiegel Online – Verbraucherschützer werfen Danone Werbelüge vor

Danone – Wir weisen Foodwatch-Vorwürfe zurück

Bild: iStockphoto / © Alessio Cola



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.