Französischer Frühlingsanfang: Tag der Macarons

imageDen Frühlingsanfang im Stil der Franzosen feiern: Am 19. und 20. März ist „Tag der Macarons“



Erstmalig feiern in Berlin die Galeries Lafayette und der renommierte französische Pâtissier Frédéric Cassel, Präsident der internationalen Vereinigung Relais Dessert, zusammen mit dem Hôtel Concorde Berlin am 19. und 20. März 2010 den französischen „Jour du Macaron“, den internationalen Tag der Macarons.

Dieses farbenfrohe Gourmet-Fest rund um das Macaron, das den Frühlingsanfang einläutet und gleichzeitig einem guten Zweck dient, findet seit fünf Jahren in ganz Frankreich statt. Ins Leben gerufen wurde diese typisch französische Initiative auf Initiative von Pierre Hermé von der Vereinigung Relais Desserts, der Elite der französischen Pâtissiers. Ein Teil der Einnahmen des Jour du Macaron wird einer wohltätigen Einrichtung gespendet. www.jourdumacaron.com

Macarons sind eine kleine, runde und süße französische Köstlichkeit, zart schmelzend und knusprig zugleich, gefüllt mit einer Sahnecreme (Ganache oder „Pariser Creme“). Wie in der Modewelt präsentiert Frédéric Cassel halbjährlich eine neue Macarons-Kollektion und überrascht jeden Monat seine Kunden mit einer neuen Geschmacksrichtung.



Die Galeries Lafayette in der Friedrichstraße bieten anlässlich des „Jour du Macaron“ am 19. und 20. März 2010 alle Macarons von Frédéric Cassel in den aktuellen Geschmacksrichtungen (Bitterschokolade, Vanille, Kaffee, Karamell, Zitrone, Himbeere, Pistazie, Rose und Nuss) zu einem Preis von 1,40 Euro an und spenden 0,40 € pro verkauftem Macaron an die „Arche“, christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. in Berlin.

Für den „Jour du Macaron“ bietet das Hôtel Concorde Berlin eine spezielle Französische Tea Time an, die drei Macarons aus der hoteleigenen Pâtisserie sowie ein Kännchen Tee nach Wahl beinhaltet.

Das französische Luxushotel am Kurfürstendamm gehört zu den wenigen Adressen in Berlin, wo Macarons in Handarbeit selbst hergestellt werden. Die Tea Time kostet 12,50 € pro Person, wovon 3,- Euro an die „Arche“, christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. gehen.

Das Christliche Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ e.V. wurde 1995 von Bernd Siggelkow in Berlin gegründet. Ziel des Vereins ist es, Kinder von der Strasse zu holen, gegen soziale Defizite zu agieren sowie Kinder wieder ins Zentrum der Gesellschaft zu stellen.

In ihren Einrichtungen bietet die “Arche“ täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen, mit Sport und Musik, und vor allem viel Aufmerksamkeit. Mittlerweile gibt es fünf Standorte der “Arche“ in Deutschland. Aktuell betreuen insgesamt 70 Mitarbeiter über 1.000 Kinder und Jugendliche in Berlin, Hamburg, München und Potsdam.
www.kinderprojekt-arche.de

lafayetteGaleries Lafayette Berlin
Gourmetabteilung im Untergeschoß
Friedrichstrasse 76-78
10117 Berlin

Fr. 19. und Sa. 20. März von 10 bis 20 Uhr
Preis: jedes Macaron kostet 1,40 €– davon wird 0,40 € gespendet

concordeTea Time „Jour du Macaron“
im Hôtel Concorde Berlin
Augsburger Straße 41
10789 Berlin

Fr. 19. und Sa. 20. März von 15 bis 18 Uhr
Preis:12,50 € pro Person

Bild: © Studio des Fleurs



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.