Sexspielzeug Männer Frauen

Freudenbringer im Bett: wieso Sexspielzeug nichts Anrüchiges hat

Die sexuelle Revolution hat uns nicht nur dazu gebracht, heute offen mit unserem Partner über sexuelle Wünsche zu sprechen, sondern auch einen lockeren Umgang mit Phantasien, Lustempfinden und sexueller Selbstbefriedigung. Besucher der großen Sex-Messen zeigen: ein bunter Schnitt quer durch die Gesellschaft interessiert sich für die neuesten Produkte und Filme. Sexspielzeug ist nichts mehr nur für schmuddelige Filme und dunkle Ecken. Der Trend geht ganz klar in die Richtung ästhetischer Gebrauchsgegenstände.

Sexspielzeug Männer Frauen

Frauen stehen ebenso auf Sexspielzeug wie Männer.

Die Lust selber befriedigen

Erstaunlicherweise richtet sich die Industrie immer mehr an die aufgeklärte Frau, da hier der absatzstärkere Markt vermutet wird. Sexspielzeug für Frauen ist hübsch anzusehen, liegt angenehm in der Hand und richtet sich an jede Frau. Männerspielzeug ist leider auch heute noch oft eher unansehnlich. Man verwechselt es dann doch eher mal mit einem Spaß-Geschenk, dass man auch auf der Reeperbahn erwerben kann. Allerdings bieten Shops wie etwa redstore.de auch Produkte an, die nicht an eine plumpe Vagina-Kopie erinnern. Besonders elegant und dezent ist das sogenannte „Tenga Egg“: das unscheinbare Ei verwandelt sich für den Mann in einen Lustbefriediger.

Spaß für zwei

Daneben lassen sich aber auch immer mehr Spielsachen zu zweit nutzen. Nicht nur, dass einer den anderen damit befriedigen kann, einige Dinge sind auch so konzipiert, dass sie parallel beiden Lust bringen können. Auch hier kann das Sexspielzeug dezent in den Sex integriert werden. Gerade Frauen empfinden den Einsatz von Spielsachen beim Sex als zusätzlichen Gewinn, wollen dies aber nicht immer so verbalisieren. Zusätzlich wollen sie sich nicht wie in einem billigen Porno vorkommen – seien Sie als Mann deshalb behutsam. Wer nicht so genau weiß, welches Sexspielzeug passen könnte, der findet hier regelmäßig Tests. Eventuell muss man sich auch nur ein paar Dinge hindurch probieren, um das passende für den gemeinsamen Sex zu finden.

Bild: prodakszyn, shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.