Früher Haarausfall = Risiko für Prostatakrebs

Einer französischen Studie nach, erkranken Männer mit sehr frühem Haarausfall häufiger an Prostatakrebs.



Wer also schon sehr früh vom Haarausfall betroffen ist ( ab 20 Jahren), sollte auch früh zur Vorsorgeuntersuchungen gehen.

Denn je früher ein Karzinom festgestellt wird, um so besser die Heilungschancen, denn ein Prostataturmor wächst in der Regel langsam.

Das Prostatakarzinom ist in Deutschland mit jährlich rund 60.000 Neuerkrankungen der häufigste bösartige Tumor beim Mann.



Meist trifft es ältere Männer und die Erkrankung führt selten schnell zum Tod. In der BRD sterben jedes Jahr mehr als 11.000 Männer daran.

Bildquelle: aboutpixel.de / cosmicloveagents © Stefanie Schneider



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.