Gans ohne Sodbrennen

Stomach painJeder dritte Deutsche kämpft dagegen: Sodbrennen – gerade in der Weihnachtszeit, in der uns mehr Gaumenfreude als sonst geboten wird, ist dies besonders unangenehm.

Normalerweise vor allem nachts (im Liegen), nach Mahlzeiten, häufig nach Kuchen oder süßen Speisen, beim Bücken oder Heben von Lasten oder Konsum von Tabakrauch oder Alkohol kommt es zum sauren Aufstoßen von Magensaft und/oder zu Sodbrennen.

Im Vordergrund einer Therapie steht eine fettarme Diät, sowie Tabakrauch- und Alkoholverzicht. Sehr zu empfehlen ist eine Gewichtsreduktion, damit der erhöhte Druck im Bauchraum abnimmt.

Damit das traditionelle Festtagsessen dieses Jahr nicht auf den Magen schlägt, gibt es jetzt genussvolle Rezepte für unbeschwerte Feiertage.

Die Broschüre „Gans ohne Sodbrennen“ können Sie auf www.sodbrennen-kontrolle.de herunterladen.

Bild: © Catalin Petolea – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.