Ganzheitlich schön – vom Haar bis zu den Schnürsenkeln

Heutzutage legen auch Männer viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres und modische Kleidung. Vor ein paar Jahren galt dies noch als unmännlich, doch mittlerweile hat sich ein wahrer Trend abgezeichnet. Herren-Magazine, die sich neben Sport auch mit der aktuellen Mode beschäftigen, haben Einzug in die Regale gefunden. Männer-Hygiene und Beauty-Artikel stapeln sich in den Regalen – das Angebot wird größer, die Auswahl schwieriger.

Sie haben diesen Mann längere Zeit gemustert? Geben Sie es zu: Sie sind vergeben!

Sie haben diesen Mann längere Zeit gemustert? Geben Sie es zu: Sie sind vergeben!

Schönheiten ziehen alle Blicke auf sich – stimmt’s?

Eben weil Fragen der Schönheit nun bei beiden Geschlechtern auf großes Interesse stoßen, erlebt die Attraktivitätsforschung im Moment einen besonderen Boom. Erst vor Kurzem haben Psychologen rund um den Untersuchungsleiter Jan Manner durch Experimente, in welchen sie die Augenbewegungen der Probanden gemessen haben, festgestellt, dass es Männern wie Frauen sehr schwer fällt, ihren Blick von überdurchschnittlich schönen Person abzuwenden. Wie lange diese allerdings betrachtet wurden, war abhängig vom Beziehungsstatus der Probanden. Singles konnten ihre Blicke verständlicherweise nicht leicht von den Schönen des anderen Geschlechts lösen. Auffällig war, dass vor allem Männer mit Beziehungen, ihre gleichgeschlechtlichen Konkurrenten besonders lange inspizierten.

Tipps für den rundum schönen Mann

braue Leder-Geldbörse

Um selbst auch in den Olymp der Schönen aufgenommen zu werden, investieren Männer viel Geld und Zeit. Letztendlich ist das ein durchwegs natürliches menschliches Verhalten, mit dem man sich die Anerkennung der Mitmenschen sichern möchte. Doch schon kleine Details, wie schmutzige Fingernägel, unangenehme Gerüche (Zigaretten, zu aufdringliches Parfum) oder zu langes Kopfhaar können den perfekten Eindruck zerstören. Unsere Mitmenschen sind mit ihrem Urteil nun mal nicht immer gnädig, weshalb Mann auch beim Outfit Stilsicherheit beweisen muss. Es empfiehlt sich Gürtel und Tasche miteinander farblich abzustimmen und Stilbrüche nur dann zu begehen, wenn man hundertprozentig hinter ihnen steht. Um bei seinem Gegenüber einen ganzheitlich perfekten Eindruck zu machen, sollte man unbedingt auch an Accessoires denken. Die Geldbörse beispielsweise sagt viel über einen Mann aus. Ein altes, verformtes Teil aus Kunststoff macht auf niemanden Eindruck, wohingegen solche aus Leder für jeden Anlass angemessen sind. Dasselbe gilt im Übrigen für Uhren. Tragen Sie niemals eine Plastikuhr zum eleganten Anzug. Auch auf die Schnürsenkel ist zu achten: Sind sie zu lange, sodass man sie unter dem Hosenende noch hervorblitzen sieht, ist das ein absolutes No-Go.

Fotos: (c) Nejron Photo / shutterstock.com; Atrendo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.