Geld oder Leben ?

geldGeld oder Leben? Interessantes offenbart eine aktuelle Umfrage



„Lieber reich und gesund, als arm und krank.“ So lautet ein bekanntes Sprichwort.

Gesundheit ist nicht mit Geld aufzuwiegen. Dieses Credo scheint bei einigen Menschen jedoch nur bis zu einem gewissen Geldbetrag zu gelten. Laut aktuellen Umfragen würde etwa ein Viertel der Befragten für eine Million Euro auf ein Jahr Leben verzichten. Hierbei lässt sich beobachten, dass die Vernunft der Menschen (und die Liebe zum eigenen Leben) im Alter zunimmt.

So verringert sich die Zahl derer, die zugunsten von Geld auf einen Teil ihres Lebens verzichten möchten, mit steigendem Alter.



Sicherlich ist die Frage berechtigt, ob die Umfrage die Auswirkungen der heutigen Konsumgesellschaft widerspiegelt. Schein ist für mehr und mehr Menschen mehr Wert als Sein. Trotz der stets steigenden Bedeutung des Geldes sollte kein Mensch die Grundlage des eigenen Seins in Form einer ausreichenden Gesundheit unterschätzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.