Ausreichend und gesund zu trinken sollte Bestandteil eines gesunden Lebensstils sein

Gerade im Sommer: Richtig und ausreichend trinken

Ausreichend und gesund zu trinken sollte Bestandteil eines gesunden Lebensstils seinEine richtige und ausreichende Flüssigkeits-Zufuhr ist wichtig, um geistig und körperlich fit zu sein – das ist ja eigentlich hinlänglich bekannt. Doch welche Getränke sind wirklich gut, wie viel Liter sollten täglich aufgenommen werden und wie schafft man(n) es, sich auch wirklich daran zu halten?


Mythos Kaffee: Gar nicht so schlecht wie sein Ruf

Immer wieder wird hin und her gestritten, wenn es um Kaffee geht: Manche Experten halten das koffeinhaltige Getränk für schädlich und sagen, Kaffee würde dem Körper die Flüssigkeit entziehen, andere widerlegen diese Behauptungen. Tatsächlich gewöhnt sich der Körper bei regelmäßigem Kaffee-Genuss an das Getränk und dessen Bestandteile. Zwar entzieht Kaffee dem Körper tatsächlich ein wenig Flüssigkeit, dies nimmt jedoch ab, sobald der Körper an das Getränk gewöhnt ist. Dennoch: Von zu viel Kaffee würden wir entschieden abraten. Ein guter Wachmacher am Morgen und ein italienischer Espresso am Mittag sollten vollkommen ausreichen. Im Grunde verhält es sich mit Kaffee wie mit Süßigkeiten: In Maßen sind sie okay, ein zu großer Verzehr ist ungesund.

Finger weg von zuckerhaltigen Getränken

Was die Süßigkeiten-Faustregel betrifft, sollte wiederum bei ungesunden Getränken außer Acht gelassen werden: Cola, zuckerhaltige Limonaden und industriell hergestellte Saftschorlen sind meistens ein echter Fettmacher, enthalten sie doch jede Menge an Kalorien und Zucker. Besser beraten ist, wer sich frischen Saft presst oder auf Fruchtsäfte mit dem Bio-Siegel zurück greift. Limonaden können übrigens auch selbst hergestellt werden: Ein paar frische, gepresste Zitrusfrüchte, Eiswürfel und kohlesäurehaltiges Mineralwasser tun ihr übriges und sind eine richtige gesunde Erfrischung. Statt dickmachender Milchshakes können übrigens auch frische Bio-Milch, Erdbeeren und eine Kugel Vanilleeis miteinander gemixt werden.

Viel Wasser trinken: So geht es

Am wichtigsten ist jedoch, dass pro Tag etwa zwei bis drei Liter Flüssigkeit aufgenommen werden, denn diese Menge verliert jeder von uns. Gerade im Sommer und bei körperlichen Aktivitäten sollte diese Menge aber unbedingt erhöht werden. Nur wer zu viel Flüssigkeit aufnimmt, der verliert dadurch wichtige Salze, die aus dem Körper geschwemmt werden. Damit es was wird mit den 2- bis 3-Litern und man sich teure und giftige Plastikflaschen sparen kann, empfiehlt es sich, eine Glaskaraffe zu verwenden, die dann im Lauf des Tages immer wieder aufgefüllt wird. In vielen Städten verfügt das Leitungswasser über eine sehr gute Qualität. Auch die Zufuhr von Grundwasser über einen Brunnen kann eine lohnende Alternative sein. Wem beide Optionen verwehrt bleiben, der sollte sich dementsprechend regelmäßig mit Wasserflaschen-Kästen aus dem Supermarkt eindecken.

Foto: günther gumhold / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.