Gesund mit Powernapping

powernappingSchon einmal etwas von Powernapping gehört ? Powernapping: power = Kraft und nap = Nickerchen.

Umgangssprachlich ausgedrückt: Nickerchen, Superschlaf, Mittagsschlaf, Schläfchen, Schönheitsschlaf oder Energieschlaf.

Studien haben gezeigt, dass die Wirkung einer halben Stunde Schlaf heilsam sein kann: Powernapping am Mittag bringt 100 Prozent mehr Konzentration.

Für meine Großeltern war es noch ganz selbstverständlich ein kleines Nickerchen zu machen, in unserer Leistungsgesellschaft fast undenkbar: das kurze Nickerchen zwischendurch. Dabei hat dieses so genannte Powernapping nur Vorteile. Denn um die Mittagszeit kämpfen die meisten Menschen mit Müdigkeit und mangelnder Konzentration.

Der menschliche Biorhythmus regelt dies, es hat nichts mit Schlafmangel in der Nacht zu tun und Kaffee hilft auch nicht dagegen. Ganz unabhängig von den Mahlzeiten steuern wir zur Mittagszeit ein Leistungstief an.
Das Powernapping sollte zwischen 20 und 30 Minuten, jedenfalls nicht länger als eine Stunde dauern. Nicken Sie länger ein, kann aus Ihrem Kurz- ein Tiefschlaf werden und aus diesem erwacht man nicht erholt.

Laut einer griechischen Studie sinkt sogar das Herzinfarktrisiko um 37 Prozent. In den USA ist man daher auch schon deutlich weiter: sogenannte Chill-out-Räume und Schlafräume gehören dort längst zur Normalität, um Arbeitnehmern ihr wohlverdientes Power-Napping zu ermöglichen.

Mittagsschlaf erhöht Leistung und hilft gegen Burn-out: http://science.orf.at/science/news/54505

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.