haus garten grün öko männer

Grünes Männerblut: Gartenarbeit mit Herz

Grün, nachhaltig, solidarisch, blumig – und trotzdem richtig männlich. Hat da etwa jemand das perfekte Zukunftskonzept für den Mann entwickelt? Neue Online-Plattforms und Flohmärkte haben alles, was das männliche Gärtnerherz begehrt – und respektieren dabei alles, was die Natur uns lehrt. Hallo, Zukunft!

haus garten grün öko männer

Werkeln mit der Natur im Hinterkopf.

Der Mann, der Zerstörer

Männer sind schon gerne mal etwas rabiat, dreckig, unbedacht und zerstörerisch. Das macht sie aus! Doch muss Mutter Natur, die ja schließlich diese prachtvollen Wesen erst erschuf, darunter leiden? Die Zeiten, in denen Männer die leeren Bierflaschen in die Gartenhecke katapultieren und beim Bolzen im Hof die Vegetation zunichte machten, sind schon lange vorbei. Männer wollen sich aktiv und bedacht in die Gartengestaltung einbringen, ohne dabei als Weicheier zu gelten.

Tausch statt Vollrausch

Die jüngst ins Leben gerufene Seite Gartenwaldi bietet in diesem Sinne Inserate zu verschiedenen Verkäufen, Tauschvorschlägen und Leihgeräten an und gleicht somit einer Austauschplattform für Männer. Hier können sie nicht nur die geeignete Gartenware finden, sondern sich dank Antwortfeld und Kommentarfunktion mit Gleichgesinnten besprechen und beraten: Eine Art Gartenstammtisch im Internet.

Im Suchfeld können Standort und Preisspektrum eingegeben werden. Von Grills, über Rasensprenger, Rasenmäher, Schaufeln, Teichzubehör, Bänke und Gartenhäuser bis hin zu botanischen Besonderheiten hat Gartenwaldi eine große Auswahl an Gartendienern. Darüber hinaus gibt es immer wieder witzige Blogeinträge, Bastelideen, und Anleitungen.

Bei Gartenwaldi werden nicht nur Utensilien zum Verkauf, Verleih oder Tausch angeboten, sondern echte Praxistipps gegeben. Denn: Jeder Verkäufer hat sich schließlich selbst schon mit dem Gerät herumgeschlagen und kann genau sagen, was es kann. So muss nicht mehr jedes Jahr das neueste Gartengerät besorgt werden, bis endlich ein gut funktionierendes dabei ist, sondern Mann kann dank Erfahrungsberichte und Ratgeber gezielt ein gebrauchtes Werkzeug aussuchen: Das erleichtert die Umwelt und den meist einkaufsunlustigen Mann. Die Gartencommunity funktioniert natürlich nur, wenn möglichst viele Männer ihre Gartenleidenschaft entdecken und mitmachen!

Flohmarktsaison ist immer

Einen ähnlichen Mehrwert haben auch Gartenflohmärkte, bei denen Männer sich direkt von Angesicht zu Angesicht über die Ware austauschen können. Der Vorteil hier: Man begegnet den Objekten seiner Begierde direkt und kann durch Anfassen und näheres Betrachten feststellen, ob es das Richtige ist. Hier geht es zu einem Flohmarktkalender für Deutschland.

Männer dürfen aufatmen: Weniger ist mehr!

Neben praktischen Dingen wie Tipps, Inseraten und Angeboten muss besonders der moralische Aspekt hinter diesen Ideen hervorgehoben werden. Hier geht es nicht nur um den praktischen Austausch von Gartenwerkzeug, sondern um die Idee der Nachhaltigkeit und des Zusammenwirkens vieler. Do it yourself trifft auf Do it together: Eine gelungene grüne Kombination. Statt Wegwerf- und Kaufrausch-Kultur wird hier zum bedachten Kauf mit Qualitätsanspruch angeregt. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. Worte, die so manch einem Mann wohl das Herz aufgehen lassen.

 

 

 

 

Bild: Shutterstock.com/Timofeyev Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.