Gute Verdauung auch für Männer

Reading Morning Newspaper on ToiletViele Menschen sind auf einen täglichen Stuhlgang fixiert , aber auch nur einmal in drei Tagen ist normal. Und Schlacken bleiben bestimmt nicht im Körper zurück.



Zu jeder Mahlzeit gehört auch mindestens ein Glas Wasser. Wer gerade zu den Mahlzeiten ausreichend trinkt, fördert die unproblematische Verdauung der Nahrung.

Essen Sie nicht zu spät am Abend, sonst bleiben die Speisen oft wie ein Stein im Magen liegen. Rohkost und Salat sollten sie am Abend weglassen, sie gären über Nacht im Verdauungstrakt.

Bewegen Sie sich viel, das regt die Verdauung an, egal ob Treppen laufen oder Joggen. Oder Sie treiben etwa 3x pro Woche Sport (jeweils etwa 30-60 Minuten). Das bringt den Darm in Schwung!



Nehmen Sie sich Zeit und essen Sie langsam, nicht zu schnell, nicht schlingen. Die Verdauung findet den Anfang im Mund. Gut gekaut ist halb verdaut.

Versuchen Sie den Darm zu erziehen: Morgens ein Glas Wasser evtl. mit Obstessig regt die Dar,mtätigkeit am Morgen an. Regelmässiger Stuhlgang zur gleichen Zeit erzieht den Körper. Geht nur, wenn das Lebenstil gleichmässig abläuft, also keine Schichtarbeit.

Bild: © Eugene Choi – iStockphoto.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.