Haarausfall und Haartransplantation

Dass einem Menschen Haare ausfallen, und zwar bis zu 100 Stück am Tag, ist eigentlich ganz normal.

Doch bei jeder zehnten Frau und bei dem dritten Mann fallen mehr als 100 Stück Haare am Tag aus. In diesem Fall spricht man dann von Haarausfall. Das Ausfallen der Haare kann mehrere Ursachen haben.

Bei Frauen sind dies vor allem hormonelle Probleme, die auch gleichzeitig eine erblichen Touch haben. In diesem Fall spricht man von einer androgenetischen Alopezie. Andere Ursache für den Ausfall von mehr Haaren als üblich kann der kreisrunde Haarausfall sein. In diesem Fall spricht man von Alopecia areata.

Dann gibt es noch den diffusen Haarausfall. In allen drei Fällen sind die Betroffenen auch sehr großen psychischen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund gilt es die Betroffenen nicht nur entsprechend auf den Ausfall der Haare hin zu behandeln, sondern auch die Seele des Betroffenen.

Für den Fall, dass es sich um einen hormonellbedingen Ausfall von Haaren handelt, so lassen sich die Ursachen unter Umständen auch mit Medikamenten in den Griff bekommen. Allerdings gelingt dies nicht immer. In diesem Fall überlegen Betroffene häufig, ob sie nicht ihre noch verbliebenen Haare ganz abschneiden bzw. so kurz rasieren dass der Kopf wieder einigermaßen ästhetisch daherkommt.

Die letzte Möglichkeit für Betroffene allerdings ist die Haartransplantation. Es ist hier allerdings nicht eine Methode, die hier angewandt werden kann, sondern gleich mehrere. Beispielsweise gibt es die Möglichkeiten die Haare einzeln zu entnehmen, mit der gewissen FUE Haartransplantations-Technik, oder aber in einem größeren Hautstreifen.

Welche Haarverpflanzung nun genau für wen zu empfehlen ist, hängt von vielen verschieden Eckdaten des Patienten ab. Solch ein Eingriff einer Haartransplantation ist jedoch teuer, zumindest in Europa.

Beispielsweise im Center von Dr. Mwamba Haartransplantation schnell über 10000 Euro, jedenfalls wenn über 3000 Grafts benötigt werden. Günstiger kann es dann z.B. in der Türkei durchführen lassen, muss dann allerdings doch auch sehr auf die Qualität achten!

One comment on “Haarausfall und Haartransplantation

  1. Pingback: style-news.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.